Weiterbildung

 

Ergebnisse 1 - 7 von 7; Seite 1 von 1.

 

Betriebswirt/-in (HwO)

Hier finden Sie Informationen und alle Lehrgänge der Handwerkskammer für München und Oberbayern zum/zur Betriebswirt/in (HwO).

Fit in allen wichtigen Themen, um einen Betrieb erfolgreich zu führen.


Die Bildungsprämie zahlt sich aus! Bis zu 500 Euro Förderung für Ihren Kurs in unseren Bildungszentren

Bis zu 500 Euro Förderung bei Ihrer nächsten Weiterbildung

Mit der so genannten "Bildungsprämie" wird die berufliche Weiterbildung von Seiten des Staates gefördert. Sie setzt gezielt finanzielle Anreize, um die Weiterbildung bezahlbar zu machen und die individuellen Möglichkeiten im Beruf zu erweitern. Die Zuwendung beträgt max. 50 Prozent der Kurs- oder Prüfungsgebühren, jedoch max. 500 Euro. Hier geht es zum Kursangebot und zur Übersicht der Bildungszentren .



Im Wettbewerb um die besten Fachkräfte

Wiedereinsteiger/innen für das Handwerk gewinnen

Infos und Anmeldedaten zur Veranstaltung "Im Wettbewerb um die besten Fachkräfte: Wiedereinsteiger/innen für den Handwerksbetrieb gewinnen": Freitag, den 5. März 2010, von 16 Uhr bis 18 Uhr, auf der Internationalen Handwerksmesse 2010 – IHM, Raum A 52, Halle A 3, 1. Obergeschoss, Neue Messe München, Haupteingang West.


Konjunkturpaket II: Kostenentlastung und Verfahrensvereinfachung für Arbeitgeber bei Kurzarbeit

Die gegenwärtige Finanz- und Wirtschaftskrise wirkt sich zunehmend auch auf die Betriebe im oberbayerischen Handwerk aus. Mit Kurzarbeit können kurzfristige Auftragseinbrüche flexibel bewältigt und Kosten rasch reduziert werden.  Für Handwerksbetriebe, die  einen Auftragsrückgang erleiden, kann Kurzarbeit eine geeignete Überbrückungsmaßnahme sein, selbst wenn sie nur einen einzigen Arbeitnehmer beschäftigen. Wichtige Neuerungen und Hinweise haben wir dazu für Sie zusammengestellt.

Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen ebenfalls gerne weiter.


Verbesserung der Beschäftigungschancen Älterer

Gesetz "Initiative 50plus" seit 01.05.2007 in Kraft

Das "Gesetz zur Verbesserung der Beschäftigungschancen älterer Menschen" (BGBl. I 2007, S. 538), das im Wesentlichen am 1. Mai 2007 in Kraft getreten ist, regelt insbesondere Folgendes: