Reden und Statements (HWK)

 

Ergebnisse 21 - 40 von 121; Seite 2 von 7.

 
Die Jahresbestmeisterinnen und -meister 2017 mit Kammerpräsident Franz Xaver Peteranderl, Moderatorin Ursula Heller und Stadtrat Richard Quaas.

Meisterfeier 2017- Präsident Peteranderl

Präsident Peteranderl gratulierte 1.571 neuen Handwerksmeisterinnen und -meistern, erläuterte ihre hervorragenden Berufs- und Karriereaussichten und wies auf die Bedeutung einer lebenslangen Weiterqualifizierung, gerade vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung, hin.


BHT Symposium "Steuer" mit ifo-Instiut




Sommerempfang 2017

Präsident Franz Xaver Peteranderl schlug in seiner Rede einen Bogen von der hervorragenden Handwerkskonjunktur bis zu aktuellen politischen Themen im Steuerbereich, dem Bürokratieabbau, der Digitalisierung und der Luftreinhaltung.





Rolf Göbels, GFWH GmbH

3. Bayerisches Anwenderforum

Das 3. Bayerische Anwenderforum fand vom 4. bis 5. Mai 2011 im Bayerischen Landtag in München statt. Es ist die einzige bayernweite IT-Jahrestagung für die Landes- und Kommunalverwaltung. Experten aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft berichten über zukunftsweisende Lösungsansätze und praktische Erfahrungen rund um das Thema E-Government.




Rede von Herrn Heinrich Traublinger, MdL a. D., anlässlich der Eröffnung der IHM 2011

Präsident  Traublinger, Mdl a. D., gab in seiner Begrüßungsrede einen kurzen Überblick über die Internationale Handwerksmesse und Ihr reichhaltiges Rahmenprogramm. Er forderte zudem eine Politik für Handwerk und Mittelstand, die die kleinen und mittleren Betriebe in Ihrer Leistungsfähigkeit unterstützt und für Chancengleicheit im Wettbewerb sorgt. 



Rede von Herrn Heinrich Traublinger, MdL a. D., anlässlich der Meisterfeier am 3. Dezember 2011

Präsident Heinrich Traublinger, MdL a. D., gratulierte den frischgebackenen Meisterinnen und Meistern des Jahres 2011. Er betonte die besondere Bedeutung einer hochqualitativen beruflichen Bildung für das Handwerk  und vor allem die unverzichtbare Rolle der Meisterfortbildung für Innovationskraft, Leistungsfähigkeit und Identität des Handwerks. Er erläuterte die bildungspolitischen Forderungen des Handwerks und stellte einen neuen betriebswirtschaftlichen Studiengang für Handwerker vor.



Rede von Herrn Heinrich Traublinger, MdL a. D., anlässlich des Europa- Symposiums am 2. Dezember 2011 in München

Präsident Heinrich Traublinger, MdL a. D., erläuterte, dass die Politik der EU viel stärker auf die Bedürfnisse von Mittelstand und Handwerk ausgerichtet werden muss, damit die bayerischen Handwerksbetriebe die Chancen des Europäischen Binnenmarktes in vollem Umfang nutzen können. Er gab einen umfassenden Überblick über die europapolitischen Anliegen des Handwerks und betonte, dass der Bayerische Handwerkstag die Politik der EU konstruktiv-kritisch begleiten wird.



Rede von Herrn Heinrich Traublinger, MdL a. D., anlässlich des Symposiums "Demographischer Wandel und Fachkräfteentwicklung - Konsequenzen für Bildung und Handwerk"

Die Versorgung der Unternehmen mit qualifizierten Fachkräften wird über die Zukunft der Wirtschaft und unseres ganzen Landes entscheiden. Der fortschreitende demographische Wandel drängt, dass wir schnell und gezielt die Herausforderungen im Bildungsbereich und auf dem Arbeitsmarkt angehen. Der Bayerische Handwerkstag und das ifo Institut für Wirtschaftsforschung haben deshalb ein gemeinsames Symposium unter dem Titel „Demographischer Wandel und Fachkräfteentwicklung – Konsequenzen für Bildung und Handwerk“ veranstaltet, um über die Entwicklungen zu informieren sowie Probleme und Lösungsansätze zu diskutieren.