Reden und Statements (HWK)

 

Ergebnisse 41 - 60 von 123; Seite 3 von 7.

 

Rede von Herrn Heinrich Traublinger, MdL a. D., anlässlich des Symposiums "Demographischer Wandel und Fachkräfteentwicklung - Konsequenzen für Bildung und Handwerk"

Die Versorgung der Unternehmen mit qualifizierten Fachkräften wird über die Zukunft der Wirtschaft und unseres ganzen Landes entscheiden. Der fortschreitende demographische Wandel drängt, dass wir schnell und gezielt die Herausforderungen im Bildungsbereich und auf dem Arbeitsmarkt angehen. Der Bayerische Handwerkstag und das ifo Institut für Wirtschaftsforschung haben deshalb ein gemeinsames Symposium unter dem Titel „Demographischer Wandel und Fachkräfteentwicklung – Konsequenzen für Bildung und Handwerk“ veranstaltet, um über die Entwicklungen zu informieren sowie Probleme und Lösungsansätze zu diskutieren.


Rede von Herrn Heinrich Traublinger, MdL. a. D., anlässlich der Auftaktveranstaltung der Reihe Handwerkskammer vor Ort am 08. März 2012 in München

Bei seiner Einführungsrede zur Auftaktveranstaltung der Reihe Handwerkskammer vor Ort unter dem Motto "Chancen und Nutzen - Soziale Netzwerke & Online-Marketing" wies Präsident Traublinger, MdL a. D., auf die Bedeutung des Online-Marketings für die Handwerksbetriebe hin, erläuterte die Internet-Aktivitäten der Handwerkskammer in diesem Bereich und  gab einen kurzen Überblick über die energiepolitischen Forderungen des Handwerks.


Georg Schlagbauer

Statement von Heinrich Traublinger, MdL a. D., anlässlich der Pressekonferenz zur Konjunkturentwicklung im Handwerk am 20. April 2011

Bei der Konjunkturpressekonferenz am 20.04.11 schilderte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern sowie des Bayerischen Handwerkstages Heinrich Traublinger, MdL a. D., die aktuelle Konjunkturentwicklung des oberbayerischen sowie des bayerischen Handwerks. Darüber hinaus erläuterte er die aktuellen wirtschaftspolitischen Forderungen des Handwerks.







Stand der Handwerkskammer Muenchen und Oberbayern auf der Interantionalen Handwerksmesse. Schlagwort(e): Internationale Handwerskmesse, Handwerksmesse, Messe, Handwerk

Handwerkskammer vor Ort in München

Präsident Schlagbauer erläutert bei der Veranstaltungsreihe Handwerkskammer vor Ort 2016 zum Thema „Der Mensch im Mittelpunkt – Grundlage für Ihren Unternehmenserfolg“ die Bedeutung einer vorausschauenden Gesundheitsvorsorge für Selbständige und Mitarbeiter. Zudem geht er auf aktuelle politische Herausforderungen ein.




Bau, Konjunktur

Vizepräsident (Arbeitnehmer) Markus Haßelbeck, Hauptgeschäftsführer Dr. Lothar Semper, Präsident Franz Xaver Peteranderl,, Präsident der Hauptverwaltung in Bayern der Deutschen Bundesbank Franz Josef Benedikt und Vizepräsidentin (Arbeitgeber) Carola Greiner-Bezdeka

Vollversammlung November 2016 - Herr Präsident Peteranderl

Präsident Peteranderl berichtete über die aktuelle Handwerkskonjunktur und ging auf eine Reihe aktueller politischer Themen ein, die von der Steuerpolitik über Energiepolitik und Verkehr bis zur Sicherung des Meistervorbehalts reichten.


Klima Bayern 2. Quartal 2016

Meisterfeier

Meisterfeier 2016

Präsident Peteranderl gratulierte den jungen Meisterinnen und Meistern, wies auf die zentrale Bedeutung der ständigen Aktualisierung des beruflichen Know-hows, nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Digitalisierung, hin und forderte eine Gleichbewertung und -behandlung der beruflichen sowie der schulischen und universitären Bildung ein.

 


14-17, addicted, autumn, boyfriend, boys, casual, caucasian, clothing, communication, day, entertainment, european, friendship, game, gaming, girl, girlfriend, headset, internet, leisure, lifestyle, listen, music, networking, online, outdoors, park, people, phone, phubbing, playing, portrait, relaxing, russian, skateboard, social, sunny, teenagers, teens, three, together, video, watching, wellbeing, youth WhatsApp; Jugendliche; Ausbildung; Shutterstock #377088382

Rolf Göbels, GFWH GmbH

Vollversammlung am 14. September 2016 - Herr Vizepräsident Peteranderl

Vizepräsident Franz Xaver Peteranderl berichtete in seiner Rede über die hervorragende Handwerkskonjunktur sowie über eine Reihe aktueller politischer Herausforderungen, die von baupolitischen Rahmenbedingungen über die Steuerpolitik bis zu geplanten Einschränkungen für den Wirtschaftsverkehr reichten.