Kosmetik, Kosmetikerin, Heilung, Therapie, Schönheit, Maske, Entspannung, 24787
amh-online.de

Bayerischer Meisterbonus wird auf 2.000 Euro erhöht

Das ist ein richtiger und wichtiger Schritt, um die berufliche Bildung noch attraktiver zu machen.

20. Dezember 2018 - Politisches Statement von Präsident Peteranderl

„Die erneute Erhöhung des bayerischen Meisterbonus ist ein wichtiges Signal: für die Weiterbildungsbereitschaft junger Handwerkerinnen und Handwerker, für Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung und für weitere Schritte hin zur angestrebten Kostenfreiheit der beruflichen Bildung“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

Das bayerische Handwerk begrüßt die Erhöhung des Meisterbonus von 1.500 auf 2.000 Euro ab Juni 2019. Dies ist ein richtiger und wichtiger Schritt, um die berufliche Bildung noch attraktiver zu machen. Die neue Bayerische Staatsregierung hat Wort gehalten und dieses für das Handwerk so wichtige Thema als eines ihrer ersten Maßnahmen umgesetzt. Der Meisterbonus schafft einen weiteren Anreiz, sich beruflich weiterzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken. Der Meistertitel ist die Basis für das Funktionieren des dualen Systems der beruflichen Bildung. Außerdem ist der Meister ein Garant für Qualität und unverzichtbar für das Ansehen des Handwerks. Zugleich muss immer wieder deutlich gemacht werden: Unser Ziel ist es, dass die berufliche Bildung genauso intensiv gefördert wird wie die akademische Bildung. Berufliche Weiterbildungsabschlüsse sollten daher für die Teilnehmer ebenso kostenfrei sein wie ein Studium.

Die Vorteile der Meisterfortbildung für die Betriebe, die Kunden und die gesamte Volkswirtschaft finden Sie in unserem Positionspapier „Bedeutung des Meisterbriefs“ übersichtlich auf einer Seite zusammengefasst.

 Positionspapier "Bedeutung des Meisterbriefs"

Weitere Informationen

Die Statements des Präsidenten erscheinen wöchentlich im InfoStream-Newsletter der Handwerkskammer.

 zurück zur Kommentarübersicht
 Infostream-Archiv
 Infostream abonnieren

Ansprechpartner

Robert Fleschütz
Abteilungsleiter

Telefon 089 5119-117
Fax 089 5119-305
robert.fleschuetz--at--hwk-muenchen.de



Im Titelbild gezeigter Ausbildungsberuf

 Kosmetiker