www.pixabay.de

Gebäudetechnik Plus

Qualitätssicherung in der Praxis für die SHK-, bzw. HKLS-Unternehmen in der EuRegio

Know-how für grenzüberschreitende Qualitätssicherung

Die Landesinnung Salzburg der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker (WKS) und die Handwerkskammer für München und Oberbayern führen in Kooperation mit der Fachhochschule Salzburg, Smart Building, für Installateure, HLK-Planer und -Techniker sowie Energieberater und Gebäudetechnik-Interessierte eine Veranstaltungsreihe „Gebäudetechnik Plus: Qualitätssicherung in der Praxis für die HKLS-Unternehmen in der EuRegio“ durch.



Weiterbildung rund um das Thema nachhaltige Energieversorgung in der Gebäudetechnik

Dabei werden Potentiale, Planungshinweise und Ausführungskonzepte von der kontrollierten Wohnraumlüftung bis hin zur „wetter-vorausschauenden“ Heizungsregelung ausführlich bespielt. Des Weiteren sieht sich die Veranstaltung als Vernetzungstreffen



Seminartermine

Hier geht's zu den Seminarterminen...



Hinweise zum geförderten Projekt

Kleinprojekt

„Qualitätssicherung in der EuRegio/ Praxis“ (Sbg-146)
Das Kleinprojekt wird über das EU-Programm Interreg V A Österreich/Bayern 2014 – 2020 finanziell unterstützt.

Projektinhalt

  • Konzeption und Abhaltung von 8 kostenfreien Schulungen für HKLS-Unternehmen im gesamten EuRegio-Raum
  • Anpassung der abgestimmten Schulungsinhalte auf die Bedarfe der Unternehmen
  • Bewerbung der Schulungen im gesamten EuRegio-Raum in Zusammenarbeit mit den Innungen und mit Unterstützung der Energieagentur Südostbayern

Projektteilnehmer

  • Salzburger Landesinnung der Installateure
  • Handwerkskammer für München und Oberbayern - Bildungszentrum Traunstein
  • Wirtschaftskammer Salzburg

Projektbeginn: 01.12.2016

Projektende: 01.06.2018

EU-Fördermittel: 18.375€ 

Ansprechpartner

Max Stadler
Bildungszentrumsleiter

Telefon 0861 98977-24
Fax 0861 98977-22
max.stadler--at--hwk-muenchen.de

EuRegio-Intereg-Projekt
EuRegio