Der Zupfinstrumentenmacher wird als weiterer Handwerksberuf gezeigt. Auf seinem Instrument spielt er die Hintergrundmusik des TV-Spots.
Das Handwerk: Making-of vom TV-Spot 2018 © handwerk.de/Ursel Barwinski

INSTRUMENTA 2019: Treffen Sie Akteure des österreichischen Instrumentenbaus

Eine Fachdelegation aus Österreich wird sich während der INSTRUMENTA 2019 über den Instrumentenbau in Deutschland informieren

Entscheider aus Österreich am 25. und 26. Oktober 2019

Interessierte Musikinstrumentenbauer und Aussteller der INSTRUMENTA Messe aus Deutschland haben die Möglichkeit am Freitag, den 25. Oktober sowie Samstag, den 26. Oktober 2019 in Nürnberg im Rahmen von Informations- und Präsentationsveranstaltungen Entscheider aus Österreich zu treffen und ihre Instrumente vorzustellen.

Erwartet werden

  • (Berufs-) Musiker
  • Orchestereinkäufer
  • Musikinstrumentenhändler 
  • Orchesterleiter
  • Experten aus Musikschulen, Hochschulen, Akademien 
  • Orchester aus Österreich.

Ziel dieses Projektes ist es, kleinen und mittleren Unternehmen aus Deutschland den Einstieg in neue Märkte zu erleichtern, den Aufbau von Geschäftskontakten zu potenziellen Partnern gezielt zu unterstützen und/oder bestehende Beziehungen zu stärken.

Ihre Reise wird gefördert

Die Reise wird vom Bundesinnungsverband für das Musikinstrumenten-Handwerk, der Streich- und Zupfinstrumentenmacher-Innung Erlangen, sowie dem Zentralverband des Deutschen Handwerks und Bayern Handwerk International GmbH inhaltlich unterstützt und begleitet.