Topthemen

 

Politik für den Mittelstand

Zu Recht sind Handwerk und Mittelstand in den vergangenen Jahren verstärkt ins Blickfeld europäischer Wirtschaftspolitik gerückt - das Prinzip "Vorfahrt für KMU" hat nahezu alle Politikbereiche nachhaltig geprägt.


Berufliche Bildung

Die duale Berufsausbildung gilt inzwischen in ganz Europa als zentrale Grundlage für die gute Beschäftigungssituation und die niedrige Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland: nur 7 Prozent arbeitslose Jugendliche in Deutschland und sogar nur 2,6 Prozent Jugendarbeitslosigkeit in Oberbayern im europäischen Vergleich sprechen uneingeschränkt für unser leistungsstarkes System der beruflichen Bildung.


Mobilität für das Handwerk

Vor allem in den Ballungszentren ist eine effiziente Verkehrssteuerung notwendig. Die Europäische Union schießt jedoch mit Initiativen zur Luftreinhalte- und Verkehrspolitik mit einem einseitigen Fokus über das Ziel hinaus.


Bunte Mappen aus Pappe, gefüllt mit Papieren/Unterlagen Europawahl 2014

Bürokratieabbau

Unnötig komplizierte rechtliche Rahmenbedingungen führen zu mehr Bürokratie, verursachen einen erhöhten Kosten- und Zeitaufwand und schwächen die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe. Die Europäische Kommission hat in den vergangenen Jahren erste Bemühungen ergriffen, um die Rechtsetzung zu verbessern und Bürokratie abzubauen.