Ausbildereignungsprüfung

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 690,00 €
Prüfung: 164,00 €
förderfähig

Unterricht

14.09.2020 - 30.11.2020
Montag & Mittwoch, 18.00 Uhr - 21.15 Uhr, 1 x Samstag, 08.00 Uhr - 14.30 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 100 Std.

Lehrgangsort
Kerschensteinerstraße 3
82362 Weilheim
Meistersaal
Ansprechpartner
Stephanie Albert
Telefon 0881 9333-48
stephanie.albert--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 4203304-0

Wer Verantwortung für den fachlichen Nachwuchs übernimmt, gibt Wissen professionell weiter, sichert die Qualitätsstandards im Handwerk und erschließt sich selbst interessante berufliche Wege.
Die berufs- und arbeitspädagogischen Kompetenzen dafür erwerben Sie in diesem Lehrgang.

Sie erfahren, wie Sie Ausbildungspläne erstellen, junge Menschen motivieren und den Lernerfolg verbessern.
Darüber hinaus lernen Sie Strategien kennen, gezielt auf Lernschwierigkeiten einzugehen und kompetent mit Eltern und Berufsschule zu kooperieren.

Die erfolgreich abgelegte Ausbildereignungsprüfung befreit Sie von Teil IV der Meisterprüfung. Sie wird von allen zuständigen Stellen anerkannt.

Die Prüfung erfolgt nach der neuen Prüfungsordnung.

Kursinhalt

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und Einstellung von Auszubildenden durchführen
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die die Ausbildungsberechtigung erwerben wollen. Personen, die die Meisterprüfung in einem Handwerksberuf ablegen möchten.

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung

Zeitraum

14.09.2020 - 30.11.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 690,00 €
Prüfung: 164,00 €
förderfähig

Im Zusammenhang mit der Fortbildung zum Meister ist die Förderung durch das Meister-BAföG möglich
Zertifizierung