Berater/Beraterin für Elektromobilität (HWK): Gesamtlehrgang

Gebühren

Kurs: 2.780,00 €
Prüfung: 210,00 €

Unterricht

18.06.2018 - 14.12.2018
Blocktermine siehe Inhaltsbeschreibung
Vollzeit
Lehrgangsdauer 240 Std.

Lehrgangsort
Mühldorfstraße 4
81671 München
A 4.05 / 4. Stock
Ansprechpartner
Jana Islinger
Telefon 089 450981-641
jana.islinger--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 3509435-0

Der Gesamtlehrgang "Berater/in für Elektromobilität (HWK)" hat einen Umfang von 240 Unterrichtseinheiten und schließt mit einem anerkannten Abschluss nach § 42 a HwO ab. Er besteht aus drei Handlungsfeldern mit insgesamt zehn Modulen.

Der Unterricht findet an folgenden Blockterminen statt:

Block 1: 18.06. bis 22.06.2018
Block 2: 23.07. bis 27.07.2018
Block 3: 17.09. bis 21.09.2018
Block 4: 15.10. bis 19.10.2018
Block 5: 12.11. bis 16.11.2018
Block 6: 10.12. bis 14.12.2018
Prüfung im Anschluss.

 

Gebühren:

Der Lehrgang wird mit 1.000 Euro je Teilnehmer durch die Landeshauptstadt München gefördert. Dadurch verringert sich der Eigenanteil je Teilnehmer auf nur 1.780 Euro zuzüglich Prüfungsgebühren.

 

Inhalte:

M1: Elektromobilität vor dem Hintergrund sich verändernder Rahmenbedingungen

M2: Stadtentwicklung und Fuhrparkmanagement

M3: Wirtschaftlichkeit und Ökobilanz

M4: Marketing im Tätigkeitsfeld Berater für Elektromobilität (HWK)

M5: Fahrzeuge mit alternativen Antrieben

M6: Elektromobilität in den Bereichen PKW und Nutzfahrzeuge

M7: Elektromobilität in den Bereichen Zweiräder und Leichtfahrzeuge

M8: Netzintegration Elektromobilität und Lastmanagement

M9: Systemintegration Elektromobilität in dezentrale Energieversorgungsstrukturen
und Energiemanagement

M10: Integration stationärer Speicher in dezentrale Energieversorgungsstrukturen

 

 

Zielgruppe

Das Weiterbildungsprogramm richtet sich an Meister aus einschlägigen Handwerksberufen, aber auch an Fuhrparkverantwortliche, Stadtplaner und Gewerbetreibende mit flexiblen Arbeitsstätten.

Voraussetzungen

Zum Berater / zur Beraterin für Elektromobilität (HWK) wird zugelassen, wer eine mit Erfolg abgeschlossene Meisterprüfung in einem einschlägigen Handwerksberuf nachweisen kann, oder wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er/sie Erfahrungen und Kenntnisse erworben hat, die eine Zulassung rechtfertigen.

Sofern keine Meisterprüfung nachgewiesen werden kann, benötigen wir zur Überprüfung der Zulassungvoraussetzungen einen fomlosen "Antrag auf Sonderzulassung".

Kursleiter

Steffen Porschberger

Abschluss

öffentlich-rechtliche Fortbildungsprüfung zum/zur "Berater/in für Elektromoblität (HWK)"

Zeitraum

18.06.2018 - 14.12.2018


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 2.780,00 €
Prüfung: 210,00 €

Lehrplan

Zertifizierung