CAD-Fachkraft (HWK)

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 2.575,00 €
Prüfung: 220,00 €

Unterricht

08.10.2019 - 04.04.2020
Dienstag und Donnerstag 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Samstag 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Abend
Lehrgangsdauer 300 Std.

Lehrgangsort
Klepperstraße 22
83026 Rosenheim
EDV-Raum 5
Ansprechpartner
Telefon 08031 2187-0
bildungszentrum-rosenheim--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 44001025-0

Computer Aided Design (CAD) ist Bestandteil vieler technischer Berufe. Im Grundlagenteil lernen Sie, wie man schnell und effizient 2D-Zeichnungen erstellt und normgerecht ausdruckt. Darüber hinaus beheben Sie auftretende Systemfehler selbst und passen Ihr CAD-System dem Arbeitsumfeld an. In der Vertiefung erstellen Sie räumliche Zeichnungen und stellen diese fotorealistisch dar. Sie setzen Projekte mit modernen parametrischen 3D-Maschinenbau- bzw. Bauprogrammen um und erstellen dabei Baugruppen, Schnitte, Stücklisten und geben Massenwerte aus.

Kursinhalt

Windows und Office

  • EDV- und Internet-Aufbauwissen
  • Vertieftes Arbeiten mit dem Betriebssystem Windows
  • Rationelles Datenmanagement
  • Rationelle Nutzung von Word, Excel und Access im CAD-Umfeld

AutoCAD 2D-Konstruktion

  • Koordinatensysteme und Grundeinstellungen des Systems
  • Arbeiten mit Layern und Linientypen, Schraffuren und Textstilen
  • Objekte bemaßen, Bemaßungsstile
  • Normgerechte Zeichnungen
  • Parametrische 2D-Konstruktion
  • Erstellen von Vorlagezeichnungen und Drucklayouts
  • Blöcke und externe Referenzen
  • Attribute und Stücklisten
  • Maßstäbliches Plotten von Zeichnungen

AutoCAD 3D-Konstruktion

  • Vorgehenweise bei der 3D-Konstruktion mit AutoCAD
  • Isometrien und Perspektiven
  • 2D-Zeichnungsableitungen aus 3D-Geometrien
  • Erzeugen von Schnittdarstellungen, Bemaßung in 3D
  • Fotorealistische Darstellung von 3D-Objekten: Rendering
  • Mapping, Hintergründe, Rasterbilder u.a.
  • Einstellen von Beleuchtung und Sonnenstand

Systemanpassung in AutoCAD

  • Benutzerdefinierte Systemeinstellungen durchführen
  • Systemvariablen in AutoCAD, Befehlszeilenschalter
  • Fehlersuche und Problembehebung, Einstieg in VBA und LISP
  • Autodesk

3D-Konstruktion mit Inventor

  • Vorgehen beim parametrischen Konstruieren, Skizzen erstellen
  • Bauteilerstellung mit skizzierten und platzierten Elementen
  • Baugruppen und 3D-Abhängigkeiten
  • Normteile einfügen, Explosionszeichnungen, Bewegungsanimation
  • Erstellen von Rahmenkonstruktionen
  • Fertigungszeichnungen: Ansichten und Schnitte
  • Beschriftung, Bemaßung, Positionsnummern, Stücklisten
  • iMates, iParts, iFeatures, iAssemblies
  • Erstellen von Blechteilen und Abwicklungen
  • Benutzerumgebung, Materialien, Stile, Schriftfelder anpassen
  • Animation mit Inventor Studio, FEM: Festigkeitsberechnung von Konstruktionen, Einstieg in die dynamische Simulation

3D in der Architektur mit Autodesk Revit oder Auto CAD Architecture

  • Erstellen von Wänden, Fenstern und Türen, Treppen- und Dachkonstruktion, Bemaßung, Arbeiten mit mehreren Geschossen, Raumbuch: Flächen und Massen, normgerechte Ausgabe von Plänen

Präsentation von Zeichnungen

  • Zuweisen von fotorealistischen Oberflächen, Lichtquellen und Rendering
Ziel

Mit dieser Fortbildung werden Sie zum versierten CAD-Anwender und Ansprechpartner bei CAD-Fragen. Sie erwerben den staatlich anerkannten Abschluss zur CAD-Fachkraft (HWK). Sie erhalten eine Studentenversion der Programme, damit Sie auch zu Hause üben können.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an alle, die eine technische Ausbildung oder Erfahrung in einem technischen Beruf haben.

Information

AutoCAD 2011 2D und 3D 3D Konstruktion mit Inventor 2011 Revit Architecture 2011 Präsentation von Zeichnungen

Voraussetzungen

Erfahrung im Bereich der Konstruktion oder Fertigung. PC-Kenntnisse sind von Vorteil, aber nicht erfoderlich.

Zeitraum

08.10.2019 - 04.04.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 2.575,00 €
Prüfung: 220,00 €

Über Bildungsprämie möglich. Informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen Beraterstelle in der Region unter www.bildungspraemie.info. Über einen Bildungsgutschein von Agentur für Arbeit oder Jobcenter möglich.
Zertifizierung