Datenschutzbeauftragter

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 450,00 €

Unterricht

28.02.2020 - 13.03.2020
jeweils Donnertsag 16:00-20:00 Uhr, Freitag 08:00-17:00 Uhr
Wochenende
Lehrgangsdauer 40 Std.

Lehrgangsort
Mühldorfstraße 6
81671 München
EDV-Raum
Ansprechpartner/in
Karina Schulz
Telefon 089 450981-652
karina.schulz--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 3382131-0

Zum Datenschutz ist jeder Betrieb und Unternehmer gesetzlich verpflichtet - unabhängig von Umsatz, Größe, Branche oder Anzahl der Mitarbeiter.

Nach § 4 BDSG sind alle Betriebe, in denen mehr als 9 MitarbeiterInnen personenbezogene Daten maschinell verarbeiten, verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Dieses Seminar bietet Ihnen einen praxisorientierten Einstieg in die Strukturen eines Datenschutzmanagementsystems, um Haftungsrisiken durch die richtigen Maßnahmen zu vermeiden!

Ihr Nutzen

Am Ende des Lehrgangs verfügen Sie über:

  • Fachkenntnisse im Sinne des § 4f BDSG
  • die erforderlichen rechtlichen und technischen Kenntnisse
  • kommuniative Fähigkeiten
  • organisatorische Fähigkeiten zur Steuerung, um die Aufgaben im Datenschutz in Ihrem Betrieb professionell zu meistern.

Kursinhalt

Grundlagen des Datenschutzes

  • BDSG und sonstige Rechtsvorschriften
  • Begriffe und Begrifflichkeiten

Datenschutzbeauftragter

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten

Arbeitnehmerdatenschutz

  • Personalakte
  • Umgang mit Bewerberdaten

IT-Sicherheitsmaßnahmen

  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Verarbeitungsübersichten und Verfahrensverzeichnis

Auftragsdatenverarbeitung

  • Datenvernichtung
Zielgruppe

Betriebsinhaber, Führungskräfte und Mitarbeiter die für die Datenverarbeitung verantwortlich sind, (zukünftige) interne Datenschutzbeauftragte, alle, die sich einen Überblick über Datenschutz verschaffen wollen

Abschluss

Zertifikat

Zeitraum

28.02.2020 - 13.03.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 450,00 €

Lehrplan

Zertifizierung