Gebäudeenergieberater/in (HWK)

Gebühren

Kurs: 2.380,00 €
Prüfung: 210,00 €

Unterricht

27.04.2018 - 13.11.2018
Dienstags von 17:30 - 21:30 Uhr, an ca. acht Freitagen von 13:00 - 17:00 Uhr und an ca. neun Samstagen von 07:45 - 16:15 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 240 Std.

Lehrgangsort
Brückenkopf 5
85051 Ingolstadt
FTU 4
Ansprechpartner
Ramona Hopfner
Telefon 0841 9652-122
ramona.hopfner--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 41002285-0

Der erfolgreiche Abschuss Gebäudeenergieberater (HWK) berechtigt zur Entragung in die dena-Liste als Energieeffizienz-Experte. Auch erfüllt der erfolgreiche Abschuss die Kriterien für die Förderprogramme zur Vor-Ort-Beratung (BAFA) als auch die der KfW für die Fachplanung und Baubegleitung von KfW-Effizienzhäusern und KfW-Einzelmaßnahmen.

Da der Lehrgang inhaltlich auf die EnEV 2016 Anhang 11 abgestimmt ist, ist mit dem erfolgreichen Abschuss auch die Berechtigung zur Ausstellung von Energieausweisen gegeben.

Kursinhalt

  • Allgemeine Grundlagen: Physikalische Grundlagen, Energieverbrauch, Energieträger, Klimaschutz, Fördermittelüberblick, Beratungsgrundlagen 
  • Bautechnik: Bauphysik, Anwendung der EnEV, DIN V 4708-6, Beurteilung der Gebäudehülle, Modernisierung der Gebäudehülle, Energieausweise, KfW-Energieeffizienzhäuser, Blower-Door, Thermografie, Dämmstoffe, Wärmebrückenberechnung, Luftdichtheit 
  • Heizungstechnik: Grundlagen der Heizungstechnik, rechtliche Regelungen für haustechnische Anlagen, Anlagentechnik, Heizungssanierung, Lüftungsanlagen, DIN V 4701-10, EEWärmeG, DIN 1946-6, Lüftungskonzepte, hydraulischer Abgleich, erneuerbare Energien 
  • Abgastechnik: Abgasführung und baurechtliche Anforderungen an die Errichtung und Aufstellung von Feuerungsanlagen, BlmSCHV, Anforderungen nach EnEV 
  • Elektrotechnik: Kraftwerkstechnik, Erzeugung elektrischer Energie auf der Basis erneuerbarer Energien, BHKW, Brennstoffzelle, stromsparende Hausgeräte und Beleuchtung; Stromtarifberatung 
  • Projektarbeit: Softwareschulung, Objektbegehung und -beurteilung, selbständige Praxisübungen zu den Nachweisen für die KfW, Energieausweise (Neubau, Altbau), Grundsatz des Vor-Ort-Beratungsberichts gemäß Richtlinien der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)  
  • Planung, Baubegleitung: Ausschreibung und Vergabe, Praxisbeispiele aus der Baubegleitung von Neubauten und Sanierungen, Schnittstellen der Gewerke, Haftungsfragen

Information

Wir möchten Sie informieren, dass immer die zu Kursbeginn aktuelle Kurs- und Prüfungsgebühr der Handwerkskammer für München und Oberbayern gilt.

 

Voraussetzungen

Abschluss als Meister in einem einschlägigen Handwerksberuf (Bau-, Ausbau- oder anglagentechnischen Gewerbe oder im Kaminkehrer-Handwerk), Techniker oder Ingenieur mit entsprechender Fachrichtung, Architekt

Abschluss

Staatlich anerkannte, öffentliche-rechtliche Fortbildungsprüfung zum Gebäudeenergieberater (HWK)

Zeitraum

27.04.2018 - 13.11.2018


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 2.380,00 €
Prüfung: 210,00 €

Lehrplan

Der Freistaat Bayern gewährt seit September 2013 für die erfolgreich abgelegte Fortbildungsprüfung zum Energieberater/in Förderung (HWK) den "Meisterbonus der Bayrischen Staatsregierung" in Höhe von 1.000 Euro. Der Wohnort muss in Bayern liegen. Weiter Informationen finden Sie unter www.hwk.muenchen.de/meisterbonus
Zertifizierung