Gestalter im Handwerk 2019/20 Vollzeit

ausgebucht

Gebühren

Kurs: 7.180,00 €
Prüfung: 220,00 €

Unterricht

07.08.2019 - 31.07.2020 - Keine Plätze frei
Mo - Do 8.15 - 17 Uhr, Fr -13 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 1200 Std.

Lehrgangsort
Mühldorfstraße 4
81671 München
Raum 304
Ansprechpartner
Margot Otto
Telefon 089 450981-621
margot.otto--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 3603208-0

 

Die Weiterbildung beinhaltet folgende Fächer:

  • Zeichnen
  • Grundlagen der Gestaltung
  • Entwurf und Gestaltung
  • 3D-Modellieren mit Rhino/CAD
  • Farbenlehre/Farbgestaltung
  • Materialkunde
  • Schrift/Typografie
  • Ornamentik
  • Kunstgeschichte und Handwerksform
  • Fotografie
  • Modellbau
  • Kreativitätstraining
  • Designmanagement und Rhetorik
  • Projektbezogene Entwurfsarbeit

Praktische Übungen, Museums- und Messebesuche sowie Exkursionen runden das Programm ab.

Wir bieten Ihnen Ratenzahlung im Lastschriftverfahren an, die Gebühr für Ratenzahler beträgt 7.380 EUR.

Zielgruppe

Zielgruppe: Gesellen und Gesellinen bzw. Meister/innen des gestaltenden Handwerks!

Abschluss

Nach Abschluss des Unterrichtes zum 31.7. schließt eine dreimonatige Prüfungsvorbereitung an. Das Werkstudium endet mit einer staatlich anerkannten praktischen Fortbildungsprüfung zum Gestalter / zur Gestalterin im Handwerk im November.

Zeitraum

07.08.2019 - 31.07.2020 - Keine Plätze frei


Teilnehmerzahl

Keine Plätze frei


Gebühren

Kurs: 7.180,00 €
Prüfung: 220,00 €

Für diesen Kurs stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Eine Buchung ist daher nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Eine Förderung über das Meister-Bafög ist möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Landratsamt oder in München beim Amt für Ausbildungsförderung. Das Einlösen von Bildungsgutscheinen ist ebenfalls möglich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit. Meisterbonus: Der Meisterbonus der Bayrischen Staatsregierung unterstreicht die Gleichwertigkeit beruflicher und allgemeiner Bildung. Er schafft einen weiteren Anreiz, sich beruflich weiterzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken. Ab Juni 2019 erhöht sich der Meisterbonus auf 2.000 Euro für erfolgreich abgelegte Weiterbildungsprüfungen.
Zertifizierung