Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung

Gebühren

Kurs: 450,00 €

Unterricht

09.03.2018 - 28.04.2018
Fr. 16.00 bis 21.00 Uhr, Sa. 8.00 bis 14.15 Uhr
Wochenende
Lehrgangsdauer 72 Std.

Lehrgangsort
Klepperstraße 22
83026 Rosenheim
Seminarraum 1
Ansprechpartner
Telefon 08031 2187-0
bildungszentrum-rosenheim--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 44000914-0

Es werden Ihnen Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung vermittelt. Dieser Kurs ist ebenso geeignet, wenn Sie vorhandene Kenntnisse auffrischen möchten. Sie lernen die wesentlichen Bestandteile der Lohn- und Gehaltsabrechnung kennen und können die anfallenden Arbeiten selbständig durchzuführen.



Dieser Kurs ist das Modul 1 für den Zertifikatsabschluss Fachkraft für Lohnbuchhaltung.



Kursinhalt

  • Bruttoabrechnung
  • Einführung Lohn- und Kirchensteuer
  • Sozialversicherung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Beitragsnachweise für die Krankenkasse
  • Buchungsbeleg für die Finanzbuchhaltung
  • Eintritt und Austritt von Arbeitnehmern
  • Jahresabschlussarbeiten


Falls Sie weiter EDV-basierend Lohn und Gehalt abrechnen und das Buchhaltungsprogramm Datev einsetzen wollen, empfehlen wir, anschließend den Kurs Datev Lohn- und Gehaltsabrechnung zu besuchen.
Zielgruppe

Betriebsinhaber, Mitarbeiter in Personalabteilungen oder Mitarbeiter, die künftig Lohn- und Gehaltsabrechnungen betreuen.

Kursleiter

Olaf Schnieber

Abschluss

Zertifikat. Bei Besuch von beiden Modulen erhalten Sie das Zertifikat Fachkraft für Lohnbuchhaltung und ein Datev-Zertifikat.

Zeitraum

09.03.2018 - 28.04.2018


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 450,00 €

Teilnahmebedingungen

keine

Lehrplan

Sie wollen beruflich weiterkommen und sich weiterbilden? Sie haben schon einen Kurs oder Workshop gefunden, den Sie aber nicht finanzieren können? Vielleicht hilft Ihnen die Bildungsprämie in Ihrem Weiterbildungswunsch. Sie trägt bis zu 50% Ihrer Kursgebühr bis maximal 500 EUR. Bedingung ist ein Beratungsgespräch, in dem Ihre Bildungsziele und Ihre Förderfähigkeit festgestellt werden. Informieren Sie sich unter www.bildungspraemie.info
Zertifizierung