Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen - Sachkundeschulung

ausgebucht

Gebühren

Kurs: 250,00 €

Unterricht

21.07.2020
Di 08:00 - 16:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 10 Std.

Lehrgangsort
Brückenkopf 3
85051 Ingolstadt
Haus F, Theorieraum KFZ 3 U.18
Ansprechpartner/in
Ramona Hopfner
Telefon 0841 9652-122
ramona.hopfner--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 41002821-0

Seit dem 1. August 2008 gilt die Chemikalien-Klimaschutzverordnung. Dies bedeutet für Kfz-Betriebe: Alle Personen, die Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen reparieren und warten, müssen eine neue Sachkundeschulung  nach 307/2008 besuchen. Der Sachkundenachweis muss für diesen Personenkreis seit dem 4. Juli 2010 vorliegen.
Das Seminar kombiniert theoretisches Grundlagenwissen mit praktischem Anwenderwissen.

Nach erfolgreichem Kursbesuch erhalten Sie ein staatlich anerkanntes Zertifikat in Zusammenarbeit mit der TAK zum "Nachweis der Sachkunde beim Umgang mit Kältemitteln in Kraftfahrzeugen".

Ihr Nutzen

Durch diese Befähigung dürfen Sie Kraftfahrzeugklimaanlagen recyceln und dadurch Ihr Aufgabengebiet in Ihrem Betrieb erweitern.

Kursinhalt

  • Umweltauswirkung
  • Europäische und nationale Gesetzgebung
  • Verordnung (EG) Nr. 1005/2009, 517/2014, 307/2008 + 2006/40/EG
  • Chemikalien-Klimaschutzverordnung
  • Abfallrechtliche Vorschriften - Gestzl. Grundlagen
  • Physikalische Grundlagen
  • Aufbau und Funktion der Kraftfahrzeug-Klimaanlage
  • Reparatur und Wartungsarbeiten an der Kraftfahrzeug-Klimaanlage
  • Praktischer Umgang mit Kältemittelrecyclingstationen 
Ziel

Kfz-Meister und Gesellen, die mit Kältemitteln der Anlage 1 aus Verordnung 517/2014 umgehen und Reparatur- und Wartungsarbeiten an Kraftfahrzeugklimaanlagen durchführen.

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung in einem kraftfahrzeugtechnischen Ausbildungsberuf

Zeitraum

21.07.2020


Teilnehmerzahl

Keine Plätze frei


Gebühren

Kurs: 250,00 €

Für diesen Kurs stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Eine Buchung ist daher nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zertifizierung