MAG Schweißkurs - Dünnblechverarbeitung für Kfz-Lehrlinge

Gebühren

Kurs: 230,00 €

Unterricht

16.02.2018 - 03.03.2018
Freitag und Samstag, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr und 07.30 Uhr - 14.00 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 40 Std.

Lehrgangsort
Kerschensteinerstraße 3
82362 Weilheim
Schweißwerkstatt
Ansprechpartner
Stephanie Albert
Telefon 0881 9333-48
stephanie.albert--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 4203029-0

Aufgrund der Änderung des Rahmenlehrplans in der Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, werden seit 2004 im Rahmen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) keine Schweißkenntisse mehr vermittelt.
Der seit Jahren bewährte MAG-Schweißkurs im ersten Lehrjahr wurde ersatzlos gestrichen.
Nach Meinung vieler Kfz-Betriebe gehören Schweißkenntnisse aber auch zukünftig zum Berufsbild des Kfz-Mechatronikers.

Das Bildungszentrum Weilheim bietet diesen Lehrgang daher auf "freiwilliger Basis" für alle Auszubildenden im Kfz-Bereich an.

Ihr Nutzen
Förderung der Handfertigkeit und des technischen Verständnisses des Auszubildenden innerhalb der Schweißtechnologie.

Kursinhalt

  • Einstellen, Pflege, Aufbau der Schweißmaschine
  • MAG-Schweißen im Bereich 1 - 2 mm (u. a. Erstellen von Kehlnaht und Stumpfnaht)
  • Punktschweißen
  • Autogen-Schweißen (u. a. Umgang mit Gas und Sauerstoff, Gefahren, Arbeitsdruck, richtige Brennereinstellung, Handhabung des Brenners)
  • Hartlöten (u. a. Zusatzwerkstoffe, richtige Temperatur)
  • Ausblick zum Widerstandspunktschweißen

Bei allen Themen folgen nach dem Vermitteln der theoretischen Kenntnisse ausführliche praktische Übungen in unserer gut ausgestatteten Schweißwerkstatt. Innerhalb des Kurses wird höchster Wert auf Arbeitssicherheit, Unfallverhütung und Umweltschutz gelegt.

Zielgruppe

Lehrlinge zum Kfz-Mechatroniker

Kursleiter

Stefan Lantenhammer

Zeitraum

16.02.2018 - 03.03.2018


Teilnehmerzahl

Weniger als fünf Plätze frei


Gebühren

Kurs: 230,00 €

Zertifizierung