Meistervorbereitungskurs für Metallbauer Teil I und II

Gebühren

Kurs: 4.550,00 €
Prüfung: 440,00 €

Unterricht

15.09.2017 - 01.09.2018
Freitag 14.00 - 20.30 Uhr, Samstag 8.00 - 17.00 Uhr, teilweise Blockunterricht in Schulferien (Herbstferien, Osterferien, Pfingstferien)
Wochenende
Lehrgangsdauer 766 Std.

Lehrgangsort
Mühldorfstraße 6
81671 München
Theorieraum Meisterschule
Ansprechpartner
Jana Islinger
Telefon 089 450981-641
jana.islinger--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 3509280-0

Teil I (Fachpraxis):

Situationsaufgabe

  • Maschinelle Bearbeitung
  • Lichtbogenhandschweißen

 

Teil II (Fachtheorie):

Metallbautechnik

  • Metallbearbeitung
  • Fachtheorie
  • Technische Mathematik
  • Werkstoffkunde
  • Konstruktionsentwürfe
  • CAD-Konstruktion (Software AutoCAD)
  • Fügen mit Schwerpunkt Schweißen

 

Auftragsabwicklung:

  • Planung von Auftragsabwicklungsprozessen
  • Fachkalkulation: Vor- und Nachkalkulation
  • Technische Arbeitspläne

 

Betriebsführung- und Organisation:

  • Ermittlung betrieblicher Kosten
  • Berufsbezogene Gesetze und Normen
  • Arbeitssicherheit
  • Qualitätsmanagement
  • Marketing

 

Bitte beachten Sie, dass Sie unser Lehrgang nur auf die Meisterprüfung im Metallbauer-Handwerk vorbereitet.

Für die Prüfungen im Feinwerkmechaniker-Handwerk, Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerk und andere artverwandte Gewerke ist dieser Lehrgang nicht geeignet.

 

Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an alle, die eine Gesellenprüfung im Metallbauerhandwerk abgelegt haben. Aber auch Quereinsteiger mit entsprechender Berufserfahrung können zugelassen werden.

Zulassung und Anmeldung zur Meisterprüfung:
Zur Meisterprüfung wird zugelassen, wer eine Gesellenprüfung in einem Handwerksberuf bestanden hat oder in dem Handwerk, in dem er die Meisterprüfung ablegen will, das Prüfungszeugnis der bei der Industrie- und Handelskammer absolvierten Abschlussprüfung besitzt. Außerdem muss in diesem Handwerksberuf eine mehrjährige Gesellen- oder Facharbeitertätigkeit nachgewiesen werden. Diese sollte drei Jahre betragen. Über die Anrechnung einer berufsnahen Tätigkeit in der Bundeswehr wird von Fall zu Fall entschieden. Die Zulassungsvoraussetzungen müssen bereits zu dem Zeitpunkt gegeben sein, zu dem die erste Prüfung in einem der vier Prüfungsteile erfolgt. In begründeten Fällen kann die Handwerkskammer auf Antrag Ausnahmen von den Zulassungsvoraussetzungen genehmigen.

Die Zulassung zur Meisterprüfung ist nicht bereits durch den Besuch von Vorbereitungslehrgängen zur Meisterprüfung gegeben, sondern muss bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern beantragt werden. Vordrucke für das Zulassungsgesuch bzw. die Anmeldung zur Meisterprüfung, aus dem auch die zur Zeit geltenden Gebühren ersichtlich sind, können Sie bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern anfordern. Die gesetzlichen Zulassungsvoraussetzungen zur Meisterprüfung können Sie ebenfalls dem Antragsformular entnehmen.

 

Gebühren:
Bitte beachten Sie, dass je nach tatsächlichem Kostenaufwand zusätzlich zu den bereits veröffentlichten regulären Lehrgangs- und Prüfungsgebühren  Mehrkosten für die Prüfung entstehen können.

Diese werden den Teilnehmern im Laufe des Lehrgangs direkt von der Prüfungsabteilung in Rechnung gestellt. Die Mehrkosten belaufen sich erfahrungsgemäß auf ca. 500 Euro je Teilnehmer.

Ziel

Machen Sie den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter. Bereiten Sie sich mit diesem Lehrgang auf die fachspezifische Meisterprüfung im Metallbauerhandwerk vor. Erwerben Sie das Rüstzeug, um Metallbauprojekte nach geltenden Vorschriften zu planen, zu kalkulieren und sauber umzusetzen. Dabei lernen Sie auch, wie man normgerechte CAD-Konstruktionen erstellt. Sie erhalten voll funktionsfähige Studentenversionen, damit Sie während der Kurslaufzeit auch auf Ihrem eigenen Notebook konstruieren und kalkulieren können. Für die Kursteilnahme ist ein Notebook notwendig.

Ihr Nutzen
Sie lernen, wie man Metallbauprojekte plant, kalkuliert und termingerecht in guter Qualität umsetzt. Mit der bestandenen Meisterprüfung (Teil I bis IV) können Sie sich im Metallbauerhandwerk selbstständig machen oder als Angestellter eine leitende Tätigkeit übernehmen.

Kursleiter

Steffen Porschberger

Zeitraum

15.09.2017 - 01.09.2018


Teilnehmerzahl

Weniger als fünf Plätze frei


Gebühren

Kurs: 4.550,00 €
Prüfung: 440,00 €

Förderung durch das Meister-BAföG möglich. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt zum Amt für Ausbildungsförderung auf. Detaillierte Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.meister-bafoeg.info

Nach Ihrer erfolgreich abgelegten Meisterprüfung im Handwerk erhalten Sie einen Meisterbonus in Höhe von 1.000 Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.hwk-muenchen.de/meisterbonus.
Zertifizierung