Meistervorbereitungskurs Metallbauer Teil I und II - Teilzeit

Gebühren

Kurs: 4.900,00 €
Prüfung: 440,00 €

Unterricht

13.04.2018 - 18.05.2019
Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 8.00 bis 16.30 Uhr, teilweise Blockunterricht
Teilzeit
Lehrgangsdauer 870 Std.

Lehrgangsort
Mühlwiesen 4
83278 Traunstein
Theorieraum 1. Stock
Ansprechpartner
Telefon 0861 98977-0
bildungszentrum-traunstein--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 45400059-0

Teil I (Fachpraxis) - 120 Stunden:

  • Situationsaufgabe (3 Wochen Vollzeit)
    Maschinelle Bearbeitung
    Verschiedene Schweißverfahren: Anerkennung als Teil 2 des Schweißfachmanns möglich.
  • Prüfung Teil 1 Projektarbeit
    (8 Tage Vollzeit + Fachgespräch)
    CAD-Konstruktion, Kalkulation und Planung des Projekts
    Mechanische Fertigung Ihres Projekts
    Fachgepräch

Teil II (Fachtheorie) - ca. 750 UE (Teilzeit mit Blockwochen):

  • Metallbautechnik
    Metallbearbeitung
    Fachtechnologie
    Technische Mathematik
    Werkstoffkunde
    Konstruktionsentwürfe
    CAD-Konstruktion
    Fügen mit Schwerpunkt Schweißen
    (Optional können Sie die Prüfung zum Schweißfachmann Teil 1 ablegen).
  • Auftragsabwicklung
    Planung von Auftragsabwicklungsprozessen
    Fachkalkulation: Vor- und Nachkalkulation
    Technische Arbeitspläne

  • Betriebsführung- und Organisation
    Ermittlung betrieblicher Kosten
    Berufsbezogene Gesetze und Normen
    Arbeitssicherheit
    Qualitätsmanagement
    Marketing

Voraussetzungen:

Die Zulassung zur Meisterprüfung erhält, wer eine Gesellenprüfung im Handwerk abgelegt hat oder den Facharbeiterbrief der Industrie- und Handelskammer besitzt.

Der Nachweis der mehrjährigen Berufstätigkeit (max. drei Jahre) ist nur dann erforderlich, wenn der Prüfling seine Berufsabschlussprüfung nicht in dem Handwerk abgelegt hat, in dem er die Meisterprüfung anstrebt. Der Zeitraum für das Ablegen der Meisterprüfung insgesamt, wie auch der Zeitraum zwischen den einzelnen Prüfungsteilen, ist nicht begrenzt.
Den Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung können Sie bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern stellen. Sie erhalten, falls Sie nicht alle vier Teile bei der gleichen Handwerkskammer ablegen möchten, eine Überweisung für die Teile I und II oder III und IV zur gewünschten Handwerkskammer. Die Reihenfolge der Prüfungsabfolge ist dabei beliebig.
Über begründete Ausnahmen entscheidet die Handwerkskammer für München und Oberbayern nach Anhörung des zuständigen Meisterprüfungsausschusses.

Die Anmeldung zum Lehrgang beinhaltet nicht die Zulassung zur Meisterprüfung.

Ziel

Machen Sie den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter. Bereiten Sie sich mit diesem Lehrgang auf die fachspezifische Meisterprüfung im Metallbauer-Handwerk vor. Erwerben Sie das Rüstzeug, um Metallbauprojekte nach geltenden Vorschriften zu planen, zu kalkulieren und sauber umzusetzen. Dabei lernen Sie auch, wie man normgerechte CAD-Konstruktionen erstellt. Sie erhalten voll funktionsfähige Studentenversionen, damit Sie während der Kurslaufzeit auch auf Ihrem eigenen Notebook konstruieren und kalkulieren können. Für die Kursteilnahme ist ein Notebook empfohlen. Mit der bestandenen Meisterprüfung (Teil 1 bis 4) können Sie sich im Metallbauer-Handwerk selbständig machen oder als Angestellter eine leitende Tätigkeit übernehmen. Unser Lehrgang findet hauptsächlich freitags ab 14.00 Uhr und an Samstagen statt. Es gibt nur wenige Vollzeitwochen.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an alle, die eine Gesellenprüfung im Metallbauerhandwerk abgelegt haben. Aber auch Quereinsteiger mit entsprechender Berufserfahrung können zugelassen werden.

Information

Bitte lassen Sie sich für die Informationsveranstaltung vormerken.

Kursleiter

Franz Ertl

Abschluss

Meisterprüfung im Metallbauer-Handwerk Teil I und II Termine: Prüfung Teil 2: Im Anschluss an den Lehrgang im Mai 2019. Situationsaufgabe: ca. August/September 2018 (Vollzeit). Projektarbeit: ca. August/September 2019. Ausstellung der Projekte: September 2019. Gebührenänderungen vorbehalten!

Zeitraum

13.04.2018 - 18.05.2019


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 4.900,00 €
Prüfung: 440,00 €

Lehrplan

Sie können den Lehrgang durch Meisterbafög fördern lassen. Der Freistaat Bayern gewährt unter gewissen Voraussetzungen für erfolgreich abgelegte Meister-/Fortbildungsprüfungen den "Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung" in Höhe von 1.500 Euro (ab 2018). Näheres unter www.hwk-muenchen.de/meisterbonus. (Änderungen vorbehalten).
Zertifizierung