Verarbeitung von Edelstahl Rostfrei

Gebühren

Kurs: 310,00 €

Unterricht

29.03.2019 - 30.03.2019
Fr 15:00-20:00 Uhr, Sa 08:00-16:00 Uhr
Wochenende
Lehrgangsdauer 16 Std.

Lehrgangsort
Töginger Straße 49
84453 Mühldorf
Theorieraum 2
Ansprechpartner
Ulrike Spitzer
Telefon 08631 3873-0
ulrike.spitzer--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 46001995-0

Ihr Nutzen

Neueste Informationen zu Entwicklung und Markterfordernissen von Edelstahl.

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an alle, die im Umgang mit Edelstahl die erforderlichen Kenntnisse erlangen wollen.

 

Theorie:
 - Eigenschaften
 - Lieferformen
 - Werkstoffauswahl
 - Anwendung
 - Konstruktionshinweise
Praxis:
 - Sägen
 - Schweißen
 - Oberflächenbehandlung
 - Bolzenschweißen
 - Schleifen

Ziel

Nichtrostende Stähle und ihre Verarbeitung gewinnen im Metallbau zunehmend an Bedeutung. Neben der ausgezeichneten Korrosionsbeständigkeit sind hierbei hohe Festigkeit, lange Lebensdauer und geringer Inspektions- und Instandhaltungsaufwand, verbunden mit niedrigen Folgekosten, ausschlaggebend. So setzt sich mit wachsendem Qualitäts- und Umweltbewusstsein der Werkstoff Edelstahl Rostfrei immer mehr durch. Doch um die Werkstoffvorteile nutzbar zu machen, ist die richtige Wahl von Werkstoffsorte, Oberfläche, Bauweise und Verarbeitungstechnik eine notwendige Voraussetzung. In Kooperation mit der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER), sind wir eines von fast 50 Kompetenzzentren "Edelstahl Rostfrei" im Bundesgebiet. Die haben es sich zur Aufgabe gemacht, die für die verschiedenen Metallberufe erforderlichen Kenntnisse über den Werkstoff vor Ort zugänglich zu machen und zu vermitteln.

Zeitraum

29.03.2019 - 30.03.2019


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 310,00 €

Förderung durch die Agentur für Arbeit möglich
Zertifizierung