Wärmebrücken für die KfW und Bauphysik

Gebühren

Kurs: 220,00 €

Unterricht

29.01.2019 - 29.01.2019
Dienstag von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 10 Std.

Lehrgangsort
Mühlwiesen 4
83278 Traunstein
Theorieraum Erdgeschoss
Ansprechpartner
Telefon 0861 98977-0
bildungszentrum-traunstein--at--hwk-muenchen.de

Angebotsnummer 45001520-0

  • Nachweise für KfW und EnEV mit Vereinfachungen und Sonderregeln und
  • Wärmebrücken und Beurteilung von Bauphysik und Vermeidung von Bauschäden

Wärmebrücken zu berechnen wird immer bedeutender und ist ein zunehmendes Geschäftsfeld beim Bau. Denn ohne Wärmebrücken-Nachweis geht es nicht mehr: egal ob Neu- oder Altbau, EnEV oder KfW-Effizienzhaus. Welcher Nachweis (detailliert, Gleichwertigkeit) ist der Richtige? Wann darf man den neuen Gleichwertigkeitsfaktor 0,035 ansetzen? Wie gehe ich vor, wenn Details nicht feststehen und ein Nachweis erforderlich ist? Wie kalkuliere ich die Kosten? Welche Software brauche ich?



Im Unterricht wird ihnen neben dem notwendigen Grundlagenwissen in Fallbeispielen und 2 Übungsworkshops alles beigebracht, was sie für den Einstieg in dieses Geschäftsfeld benötigen:



  • Theorie der Wärmebrücken



  • Berechnung von Wärmebrücken und zur Vermeidung von Tauwasser an Bauteiloberflächen



  • Zusammenhang zwischen Schimmelpilzphänomen und Wärmebrücken



  • Berücksichtigung der Wärmebrücken nach EnEV



  • Führung des Gleichwertigkeitsnachweises nach DIN 4108 Beiblatt 2



  • Genaue Berechnung der ?-Werte (Wärmebrücken-Verlustkoeffizient)



  • Wärmebrücken-Software und kostenlose Kataloge, Honorarkalkulation



  • Auswirkungen auf Energiebedarf, Dauerhaftigkeit, Wohnhygiene und Wirtschaftlichkeit



  • Beispiele aus der Praxis



Praxisworkshop mit Laptops:



  • kostenloses Isothermen-Programm ¿Therm" kennenlernen



  • gemeinsame Berechnung ausgewählter Wärmebrücken



  • Übung Gleichwertigkeitsnachweis und Katalogrecherche



  • Übung Erstellung detaillierter Nachweis



Lernen Sie anhand von lebendigen Simulationen, praktischen Beispielen und reellen

Projekten, wichtige Kenntnisse zur Theorie und Praxis von Wärmebrücken und deren

Nachweisführung.



Notwendige Excel-Tabellen werden im Seminar ausgehändigt.

Bitte einen eigenen Laptop mitbringen.

Zeitraum

29.01.2019 - 29.01.2019


Teilnehmerzahl

Weniger als fünf Plätze frei


Gebühren

Kurs: 220,00 €

Zertifizierung