Willkommen bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern

  • Meisterkurs - Aufwind ()
    © Handwerkskammer für München und Oberbayern

    Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Unternehmensführung

    Im Oktober 2015 startet zum vierten Mal in Folge ein neuer Jahrgang des berufsbegleitenden Bachelorstudienganges Unternehmensführung.

    Informieren Sie sich bei einem Termin in Ihre Nähe über Zugangsvoraussetzungen, Studieninhalte und -zeiten.

     mehr

  • © ferretcloud - Fotolia.com (28153879)
    © ferretcloud / Fotolia.com

    Von Augenblicken und Ewigkeiten

    Ökumenischer Handwerkergottesdienst anlässlich der Internationalen Handwerksmesse in München

    Es ist wunderbar, unter der eigenen Hände Arbeit etwas entstehen zu sehen. Die Welt war noch nie so unfertig wie jetzt. Pfarrer Dr. Norbert Roth wird im Gottesdienst die Brücke vom Augenblick des Schaffens zur Ewigkeit schlagen.

    Der Gottesdienst findet am 15. März 2015 um 10 Uhr in der St. Matthäuskirche statt.

     mehr

  • tdh15_FH43453

    Handwerkskammer vor Ort 2015

    Die rechtzeitige Planung der Betriebsnachfolge ist ein zentraler Erfolgsfaktor. In unserer Veranstaltungsreihe werden alle relevanten Teilbereiche - sowohl für die familieninterne als auch für eine externe Nachfolgelösung - behandelt. Wir gehen auch auf das im Dezember 2014 verkündete Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Erbschaft- und Schenkungsteuer ein.

     mehr

  • IHM 2013

    Internationale Handwerksmesse startet im März

    Von 11. bis 17. März 2015 findet die Internationale Handwerksmesse auf dem Messegelände München statt. Rund 1.000 Aussteller, über 138.000 interessierte Besucher und Handwerker aus aller Welt, zahlreiche prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft – lassen sich jedes Jahr auf der Messe in München von der Vielfalt des Handwerks begeistern.

     mehr

  • © Wolfilser - Fotolia.com (42041912)
    © Wolfilser / Fotolia.com

    Abo-Fallen - wie verhalten Sie sich richtig?

    Bei Mobiltelefonen (Smartphones) erhalten Sie die Abrechnung über Ihren Mobilfunkanbieter. Dort können als Rechnungspositionen auch Mehrwert- oder Premium-Dienste sowie Fremd- und Drittanbieter auftauchen. An die Bestellung von Klingelton-Abos oder anderer Dienste können Sie sich aber nicht erinnern. Bei Fragen zu Abo-Fallen und anderen zivil- oder wirtschaftsrechtlichen Fragen bieten Ihnen unsere Rechtsberater gerne Unterstützung an.

     mehr

  • Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 1

    Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2015

    2015 loben die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) den „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ in den Bundesländern Bayern und Sachsen-Anhalt aus. Hier finden Sie weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular.

     mehr

  • kfw-logo-2012
    © KfW / Stephan Sperl

    KfW-Umfrage 2015 zur Finanzierung

    Das Thema Finanzierung und die Zusammenarbeit mit Banken sind bei der Führung eines Unternehmens von zentraler Bedeutung. Was in der betrieblichen Praxis gut läuft und wo es dabei hakt, soll in dieser von der KfW und Wirtschaftsverbänden durchgeführten Befragung ermittelt werden. Über Ihre Teilnahme an der diesjährigen KfW-Umfrage zur Finanzierungssituation würden wir uns sehr freuen.

     mehr

  • © hans12 - Fotolia.com (2391421)
    © hans12 / Fotolia.com

    Neue Muster-Arbeitsverträge für Mitgliedsbetriebe

    Die kostenlosen Musterarbeitsverträge der Handwerkskammer wurden zum Jahreswechsel wieder an Rechtsprechung und Gesetzgebung (Mindestlohngesetz u.a.) angepasst und sind nun auf aktuellem Stand. Die verschiedenen Muster sind im Kunden-Login für unsere Mitgliedsbetriebe abrufbar.

    Ihre Rechtsfragen beantworten Ihnen gerne unsere  Rechtsberater . Informationen zum Kunden-Login erhalten Sie auch per E-Mail unter kundenlogin@hwk-muenchen.de

     mehr

  • Lehrvertrag Online
    © Handwerkskammer für München und Oberbayern

    Lehrvertrag Online

    Befüllen Sie mit unserem "Lehrvertrag Online" schnell und einfach einen neuen Lehrvertrag für Ihren Auszubildenden und drucken Sie ihn direkt für sich aus. Mit diesem Onlineformular in Verbindung mit dem erweiterten Kundenlogin haben Sie auch die Möglichkeit bereits erstellte Lehrverträge zu ändern.

     mehr

  • Newsbild "Wir sind Handwerker. Wir können das."
    © Imagekampagne des deutschen Handwerks

    Wir sind für Sie da!

    Die Handwerkskammer finden Sie in der Münchener Innenstadt, Max-Joseph-Straße 4, 80333 München. Am günstigsten erreichen Sie uns mit U- und S-Bahn über die Haltestellen Karlsplatz/Stachus, Königsplatz oder Odeonsplatz.

    Unsere Informations- und Besucherzentrale ist erreichbar von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 18 Uhr und  am Freitag von 7.30 bis 17 Uhr, Telefon 089 5119-0, E-Mail info@hwk-muenchen.de

     mehr

Die nächsten Kurse

Alles anzeigen
10.03.2015 - 31.03.2015

Einkommensteuererklärung

München  mehr

10.03.2015 - 13.05.2015

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

München  mehr

Veranstaltungen

Alles anzeigen
05.03.2015 - 18.04.2015

From the Coolest Corner - Nordic Jewellery

Galerie Handwerk - Lilian Eliassen, NO, Halsschmuck, EVERY ROAD IS JUST ANOTHER WAY HOME, 2012, Gießton, Silber
© Lilian Eliassen

Die Galerie Handwerk präsentiert vom 5. März bis 18. April 2015 die Ausstellung "From the Coolest Corner - Nordic Jewellery". Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

mehr
06.03.2015

Persönliche Beratung zum Thema Demografie und Integration behinderter Menschen im Handwerk

Betriebsberatung

Das Beraterhaus Ingolstadt der Handwerkskammer für München und Oberbayern bietet einen Sprechtag zum demografischen Wandel und behinderte Menschen im Handwerk an. Die Expertin der Handwerkskammer Eva Beck berät an diesem Tag Handwerksbetriebe und Existenzgründer aus Ingolstadt und Umgebung.

mehr
09.03.2015

Persönliche Beratung zum Thema Ausbildung

Betriebsberatung

Das Beraterhaus Ingolstadt der Handwerkskammer für München und Oberbayern bietet einen Sprechtag zu Ausbildungsfragen an. Die Expertin der Handwerkskammer Astrid Dengler berät an diesem Tag Handwerksbetriebe und Lehrlinge aus Ingolstadt und Umgebung.

mehr

News

Genfer Autosalon öffnet die Pforten

Es ist der erste Höhepunkt des Autojahres. Auf dem Genfer Autosalon zeigen vom 5. bis 15. März rund 220 Aussteller aus 30 Ländern, wohin die Branche steuert. Zu sehen sind PS-starke Kraftprotze, aber auchmehr

Steuerdaten besser nicht per Brief verschicken

Wer einen Internet-Zugang hat, muss als Unternehmer zwingend seine Umsatzsteuer-Voranmeldungen sowie alle anderen Steuererklärungen elektronisch ans Finanzamt übermitteln. Die Papierform ist nur in Härtefällenmehr

Wie Handwerksbetriebe YouTube nutzen können

Lustig, spannend oder informativ – es gibt viele Möglichkeiten, YouTube für sich zu nutzen. Tipps, wie Handwerkerbetriebe ganz einfach mit YouTube-Videos werben können.mehr

Aus den Bereichen

Das Mindestlohngesetz ist in Kraft: Was Handwerksbetriebe beachten müssen

Seit 1. Januar 2015 muss - von Ausnahmen abgesehen - jeder Arbeitnehmer den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 EUR brutto je Zeitstunde erhalten. Auch die Arbeitgeber, die höhere Löhne an ihre Beschäftigten zahlen, sollten die Änderungen durch das Mindestlohngesetz nicht außer Acht lassen. Denn praktisch sind fast sämtliche Arbeitgeber betroffenmehr

Spezieller Branchenmindestlohn für Friseure

Für das Friseurhandwerk wurde die "Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen" nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz bekannt gemacht. Mit der Verordnung wird der Mindestlohn-Tarifvertrag des Friseurhandwerks für allgemeinverbindlich erklärt.Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.mehr

Ab 1. Januar 2015: Gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro/Stunde

Gesetzlicher Mindestlohn ab 1. Januar 2015 Zum 1. Januar 2015 wird in Deutschland erstmals ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn eingeführt. Er beträgt 8,50 Euro brutto/Stunde. Das Mindestlohngesetz sieht verschiedene Zahlungs- und Dokumentationspflichten vor. Es enthält Ausnahme- und Übergangsvorschriften.mehr

Aus den Bereichen

Ab 1. Januar 2015: Änderungen bei kurzfristiger Beschäftigung / Saisonarbeit

Mit dem Tarifautonomiestärkungsgesetz wird ein flächendeckender Mindestlohn eingeführt. Gleichzeitig hat der Gesetzgeber für eine Übergangszeit die Zeitgrenzen für die geringfügige Beschäftigung in Form der kurzfristigen Beschäftigung im Sinne des § 8 Abs. 1 Nr. 2 SGB IV ausgeweitet, u. a. um Problemen bei der Saisonarbeit im Rahmen der Einführung des Mindestlohns Rechnung zu tragen.mehr

Aktuelles zum Arbeits- und Sozialrecht

Hier informiert die Handwerkskammer aktuell über wichtige Neuerungen im Arbeits- und Sozialrecht. Berichtet wird beispielsweise über wichtige Gesetzesänderungen, die sich auf Sozialversicherungsfragen oder Personalangelegenheiten im Handwerksbetrieb bzw. auf kleinere und mittlere Betriebe und deren Mitarbeiter auswirken.mehr

Verfall von Urlaubsansprüchen bei langzeiterkrankten Arbeitnehmern

Rechtsexperten der Handwerkskammer geben Infos und Tipps zum Grundsatzurteil des Bundesarbeitsgerichts. Jeder Arbeitnehmer hat nach dem Bundesurlaubsgesetz in jedem Kalenderjahr auch dann Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub, wenn er im gesamten Urlaubsjahr arbeitsunfähig krank war.mehr

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Kundenlogin

Newsroom
Logo Imagekampagne
AppsFuerDasHandwerk
Macher gesucht Xtreme (178px)
© Nerlich Images - Fotolia.com (14395862)