Willkommen bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern

  • beitrag-faq
    © Handwerkskammer für München und Oberbayern

    Handwerkskammerbeitrag: Sie fragen, wir antworten

    Alle Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer für München und Oberbayern erhalten in diesen Tagen den aktuellen Beitragsbescheid für das Jahr 2015.

    Zur Berechnung des Beitrags oder den Leistungen der Handwerkskammer haben wir für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

     mehr

  • kfw-logo-2012
    © KfW / Stephan Sperl

    KfW-Umfrage 2015 zur Finanzierung

    Das Thema Finanzierung und die Zusammenarbeit mit Banken sind bei der Führung eines Unternehmens von zentraler Bedeutung. Was in der betrieblichen Praxis gut läuft und wo es dabei hakt, soll in dieser von der KfW und Wirtschaftsverbänden durchgeführten Befragung ermittelt werden. Über Ihre Teilnahme an der diesjährigen KfW-Umfrage zur Finanzierungssituation würden wir uns sehr freuen.

     mehr

  • © lohner63 - Fotolia.com (74152404)
    © lohner63 / Fotolia.com

    Wichtige sozial- und arbeitsrechtliche Neuregelungen zum Jahresbeginn 2015

    Zum 1. Januar 2015 treten im Bereich des Sozial- und Arbeitsrechtes wichtige Neuregelungen in Kraft. Hier geben wir Ihnen einen Überblick z.B. über Beitragssätze in der gesetzlichen Krankenversicherung und die Elektronische Gesundheitskarte

     mehr

  • © hans12 - Fotolia.com (2391421)
    © hans12 / Fotolia.com

    Neue Muster-Arbeitsverträge für Mitgliedsbetriebe

    Die kostenlosen Musterarbeitsverträge der Handwerkskammer wurden zum Jahreswechsel wieder an Rechtsprechung und Gesetzgebung (Mindestlohngesetz u.a.) angepasst und sind nun auf aktuellem Stand. Die verschiedenen Muster sind im Kunden-Login für unsere Mitgliedsbetriebe abrufbar.

    Ihre Rechtsfragen beantworten Ihnen gerne unsere  Rechtsberater . Informationen zum Kunden-Login erhalten Sie auch per E-Mail unter kundenlogin@hwk-muenchen.de

     mehr

  • Konditor_IK
    © Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH)

    Die neuen Kampagnenmotive

    Die neuen Kampagnenmotive sind da! Diese können Sie für weitere Werbematerialen einsetzen. Die Kampagnenmotive stehen Ihnen in verschiedenen Formaten zur Verfügung.

     mehr

  • Broschüre: Mein Kunde zahlt nicht - was tun?

    Mein Kunde zahlt nicht - was tun?

    Mit der neuen Broschüre "Mein Kunde zahlt nicht - was tun?" möchten wir unsere Mitgliedsbetriebe darüber informieren, wie sie Forderungen durchsetzen und Forderungsausfälle so gering wie möglich halten können. Die Broschüre steht exklusiv unseren Mitgliedsbetrieben zum Download bereit!

     mehr

  • © Michael Siller - Fotolia.com (1205674)
    © Michael Siller / Fotolia.com

    Das Mindestlohngesetz ist in Kraft: Was Handwerksbetriebe beachten müssen

    Seit 1. Januar 2015 muss - von Ausnahmen abgesehen - jeder Arbeitnehmer den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 EUR brutto je Zeitstunde erhalten. Auch die Arbeitgeber, die höhere Löhne an ihre Beschäftigten zahlen, sollten die Änderungen durch das Mindestlohngesetz nicht außer Acht lassen. Denn praktisch sind fast sämtliche Arbeitgeber betroffen

     mehr

  • © fovito - Fotolia.com (64409944)
    © fovito - Fotolia.com

    Ab 1. Januar 2015: Gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro/Stunde

    Gesetzlicher Mindestlohn ab 1. Januar 2015 Zum 1. Januar 2015 wird in Deutschland erstmals ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn eingeführt. Er beträgt 8,50 Euro brutto/Stunde. Das Mindestlohngesetz sieht verschiedene Zahlungs- und Dokumentationspflichten vor. Es enthält Ausnahme- und Übergangsvorschriften.

     mehr

  • Galerie Handwerk - Titelbild
    © Monika Debus

    Keramik - geformt und gebaut

    Die Galerie Handwerk eröffnet am Donnerstag, 15. Januar 2015 ihre Ausstellung "Keramik - geformt und gebaut". Gewidmet wird sich der geformten und gebauten Keramik als künstlerisches Ausdrucksmittel. Dem gebauten Gefäß, der Plastik und dem keramischen Objekt spürt diese Ausstellung nach und dies in den unterschiedlichsten Varianten und durch die Generationen hindurch.

     mehr

  • Europäische Flaggen (123rf - 14616848)
    © jorisvo / 123rf.com

    Aktuelles aus den EU-Institutionen

    Was gibt es Neues von den europäischen Institutionen wie Parlament und Kommission? Was ist wichtig für das Handwerk vor Ort? Hier finden Sie für das Handwerk wichtige News und Themen aus Brüssel.

     mehr

  • Lehrvertrag Online
    © Handwerkskammer für München und Oberbayern

    Lehrvertrag Online

    Befüllen Sie mit unserem "Lehrvertrag Online" schnell und einfach einen neuen Lehrvertrag für Ihren Auszubildenden und drucken Sie ihn direkt für sich aus. Mit diesem Onlineformular in Verbindung mit dem erweiterten Kundenlogin haben Sie auch die Möglichkeit bereits erstellte Lehrverträge zu ändern.

     mehr

  • Newsbild "Wir sind Handwerker. Wir können das."
    © Imagekampagne des deutschen Handwerks

    Wir sind für Sie da!

    Die Handwerkskammer finden Sie in der Münchener Innenstadt, Max-Joseph-Straße 4, 80333 München. Am günstigsten erreichen Sie uns mit U- und S-Bahn über die Haltestellen Karlsplatz/Stachus, Königsplatz oder Odeonsplatz.

    Unsere Informations- und Besucherzentrale ist erreichbar von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 18 Uhr und  am Freitag von 7.30 bis 17 Uhr, Telefon 089 5119-0, E-Mail info@hwk-muenchen.de

     mehr

Die nächsten Kurse

Alles anzeigen
06.02.2015 - 07.02.2015

AU-Prüflehrgang

Weilheim  mehr

06.02.2015 - 13.02.2015

Finanzbuchführung mit DATEV pro

Rosenheim  mehr

06.02.2015 - 21.02.2015

Inventor Basisseminar

Mühldorf  mehr

Veranstaltungen

Alles anzeigen
15.01.2015 - 22.02.2015

"Keramik - geformt und gebaut" - Eine Ausstellung der Galerie Handwerk

Galerie Handwerk - Titelbild
© Monika Debus

Die Galerie Handwerk präsentiert vom 16. Januar bis 22. Februar 2015 die Ausstellung "Keramik - geformt und gebaut". Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

mehr
02.02.2015

Persönliche Beratung zum Thema Ausbildungsakquise für Handwerk

Betriebsberatung

Das Beraterhaus Ingolstadt der Handwerkskammer für München und Oberbayern bietet einen Sprechtag zu Ausbildungsakquise für das Handwerk. Der Experte der Handwerkskammer Serkan Engin berät an diesem Tag Handwerksbetriebe und Existenzgründer aus Ingolstadt und Umgebung.

mehr
02.02.2015

Persönliche Beratung zum Thema Betriebswirtschaft

Betriebsberatung

Das Beraterhaus Ingolstadt der Handwerkskammer für München und Oberbayern bietet einen Sprechtag zu betriebswirtschaftlichen Fragen an. Der Experte der Handwerkskammer Hans-Jörg Heidenreich berät an diesem Tag Handwerksbetriebe und Existenzgründer aus Ingolstadt und Umgebung.

mehr

News

Azubis machen Lust aufs Handwerk

Im Rahmen der Videoserie der Deutschen Handwerks Zeitung geben Auszubildende einen Einblick in ihren Beruf. Ob Steinmetz oder Bierbrauer, einige spannende Berufe sind schon dabei. Nun auch der Klavierbauer.mehr

Bewährungsprobe für den Euro

EZB, Griechenland, Schuldenstaaten: Auch deutsche Steuerzahler stecken in Schulden- und Inflationsfalle.mehr

Baufahrzeuge: Pkw müssen großen Abstand halten

Wenn Baustellen bis an eine Fahrbahn heranreichen, verengen Baufahrzeuge oft die Straßen. Vorbeifahrende Autofahrer müssen trotzdem einen besonders großen Seitenabstand halten. Bei Unfällen haften siemehr

Aus den Bereichen

Spezieller Branchenmindestlohn für Friseure

Für das Friseurhandwerk wurde die -Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen- nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz bekannt gemacht. Mit der Verordnung wirdder Mindestlohn-Tarifvertrag des Friseurhandwerks für allgemeinverbindlich erklärt.Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.mehr

Ab 1. Januar 2015: Gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro/Stunde

Gesetzlicher Mindestlohn ab 1. Januar 2015 Zum 1. Januar 2015 wird in Deutschland erstmals ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn eingeführt. Er beträgt 8,50 Euro brutto/Stunde. Das Mindestlohngesetz sieht verschiedene Zahlungs- und Dokumentationspflichten vor. Es enthält Ausnahme- und Übergangsvorschriften.mehr

Verfall von Urlaubsansprüchen bei langzeiterkrankten Arbeitnehmern

Rechtsexperten der Handwerkskammer geben Infos und Tipps zum Grundsatzurteil des Bundesarbeitsgerichts. Jeder Arbeitnehmer hat nach dem Bundesurlaubsgesetz in jedem Kalenderjahr auch dann Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub, wenn er im gesamten Urlaubsjahr arbeitsunfähig krank war.mehr

Aus den Bereichen

Ab 1. Januar 2015: Änderungen bei kurzfristiger Beschäftigung / Saisonarbeit

Mit dem Tarifautonomiestärkungsgesetz wird ein flächendeckender Mindestlohn eingeführt. Gleichzeitig hat der Gesetzgeber für eine Übergangszeit die Zeitgrenzen für die geringfügige Beschäftigung in Form der kurzfristigen Beschäftigung im Sinne des § 8 Abs. 1 Nr. 2 SGB IV ausgeweitet, u. a. um Problemen bei der Saisonarbeit im Rahmen der Einführung des Mindestlohns Rechnung zu tragen.mehr

Neuer Mindestlohn im Gerüstbauerhandwerk

Zum 1. September 2014 ist die Zweite Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen im Gerüstbauerhandwerk in Kraft getreten, siehe Bundesanzeiger vom 29. August 2014.mehr

Aktuelles zum Arbeits- und Sozialrecht

Hier informiert die Handwerkskammer aktuell über wichtige Neuerungen im Arbeits- und Sozialrecht. Berichtet wird beispielsweise über wichtige Gesetzesänderungen, die sich auf Sozialversicherungsfragen oder Personalangelegenheiten im Handwerksbetrieb bzw. auf kleinere und mittlere Betriebe und deren Mitarbeiter auswirken.mehr

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Kundenlogin

Newsroom
Logo Imagekampagne
AppsFuerDasHandwerk
Macher gesucht Xtreme (178px)
© Nerlich Images - Fotolia.com (14395862)