Franz Xaver Peteranderl
Handwerkskammer für München und Oberbayern

Bayerischer Handwerkstag begrüßt Bundesratsinitiative

Peteranderl: "Politik muss Wachstumsimpulse setzen"

7. September 2021

Das bayerische Handwerk begrüßt den Entschließungsantrag der Bayerischen Staatsregierung im Bundesrat, mit dem die Rahmenbedingungen für Handwerk und Mittelstand verbessert werden sollen. „Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu überwinden, muss die Politik Wachstumsimpulse setzen, Investitionen forcieren sowie Arbeits- und Ausbildungsplätze sichern“, betont Franz Xaver Peteranderl, Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT), „viele Vorschläge der Staatsregierung finden sich auch in unserem 9-Punkte-Plan, den der BHT als Forderung an die neue Bundesregierung aufgestellt hat.“

Neben Investitionen in die Bildungsstätten des Handwerks regt die Staatsregierung u.a. einen bundesweiten „Meisterbonus“ in Höhe von 2.000,- Euro an, wie es ihn bereits in Bayern gibt. Auch die flächendeckende Einführung von 365-Euro-Tickets, für Auszubildende wie auch für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beruflichen Weiterbildung, stößt im Handwerk auf Zustimmung. Peteranderl: „Damit kleine und mittlere Betriebe ihr Potenzial voll entfalten können, muss die berufliche Bildung unterstützt, die Nachfrage nach handwerklichen Produkten gestärkt, Steuern und Abgaben gesenkt und Bürokratie abgebaut werden.“

Der vom Freistaat angeregte und in Bayern bereits erprobte Einsatz von Investitionsgutscheinen ist aus BHT-Sicht eine sinnvolle Hilfe, damit aus Ideen des Handwerks mit wissenschaftlicher Unterstützung Produkte und Dienstleistungen entwickelt werden können. „Ebenso muss die Finanzierung des Ausbaus der erneuerbaren Energien und die Verteilung der Kosten der Energiewende, die bisher überdurchschnittlich von kleinen und mittleren Betrieben getragen werden, neu geregelt werden“, fordert Peteranderl.

 Ansprechpartner

Jens Christopher Ulrich
Stabsstellenleiter, Pressesprecher

Telefon 089 5119-122
Fax 089 5119-129
jens-christopher.ulrich--at--hwk-muenchen.de

Alexander Tauscher
Pressesprecher

Telefon 089 5119-120
Fax 089 5119-129
alexander.tauscher--at--hwk-muenchen.de