Lut Laleman

België - Belgique - Belgien - Belgium

Eine Ausstellung der Galerie Handwerk München, vom 9. September bis 10. Oktober 2015

Die Kultur Belgiens wird seit Jahrhunderten von einer hohen Qualität im gestaltenden Handwerk, der angewandten Kunst und des Designs geprägt. Belgien ist nicht nur bekannt für seine feinen Spitzen aus früheren Epochen oder die weltberühmten Modeschöpfer aus Antwerpen, das Land verfügt, gemessen an der Anzahl seiner Bewohner, über viele international bekannte und ausgezeichnete Kunsthandwerker. Seit Jahrzehnten existiert zwischen der Handwerkskammer für München und Oberbayern und den belgischen Kunsthandwerksorganisationen eine enge und rege Zusammenarbeit.

Sie bezieht sich sowohl auf die internationalen Sonderschauen der Handwerksmesse als auch auf die Ausstellungen in der Galerie Handwerk. Belgische Kunsthandwerker wurden in München mehrfach mit dem Bayerischen Staatspreis ausgezeichnet und die Qualität und Ästhetik ihrer Arbeiten sind vom Publikum hoch geschätzt. Aus diesem Grund präsentiert die Galerie Handwerk in München eine Ausstellung mit 36 Gestaltern aus Belgien. Gezeigt werden Arbeiten aus den Bereichen Glas, Keramik, Metall, Buchgestaltung und Einbandkunst, Textil und Schmuck. Mit dieser Ausstellung möchte die Galerie Handwerk wieder einmal den Blick über den Tellerrand hinaus wagen, in ein Land, in dem die Förderung des gestaltenden Handwerks eine große Rolle spielt. Sie soll zum interkulturellen Aus- tausch unter den Gestaltern beitragen und aufzeigen, welche aktuellen Tendenzen der Gestaltung in unserem Nachbarland Belgien existieren.

Wir möchten zudem eine Brücke schlagen nach Mons, der wallonischen Hauptstadt, die 2015 den Titel Kulturhauptstadt Europas trägt. Wir danken unseren Partnerorganisationen, dem World Crafts Council-BF in Mons und insbesondere Anne Leclercq für ihre tatkräftige Unterstützung in der Vorbereitung, sowie Design Vlaanderen in Brüssel. Ein besonderer Dank gilt unserem langjährigen Partner Jan Walgrave, der schon in den 1970er Jahren belgische Gestalter nach München brachte.

Die Galerie Handwerk wird durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert.



Einführung und Begrüßungsrede

Die Ausstellung wurde am 8. September 2015 von Herrn Franz Xaver Peteranderl (Vizepräsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern), Christian Klima (Honorarkonsul des Königreichs Belgien), Jan Walgrave (Honorardirektor der Museen der Provinz Antwerpen) und Wolfgang Lösche (Leiter der Galerie Handwerk) eröffnet.

Ausstellungseröffnung

Dienstag, 8. September 2015, um 18.30 Uhr

Ausstellungsdauer

9. September bis 10. Oktober 2015

Galerie Handwerk

Max-Joseph-Straße 4
Eingang Ottostraße
80333 München
Tel. 089 5119-282
angela.boeck@hwk-muenchen.de
www.facebook.de/galerie.handwerk

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag 10 bis 18 Uhr
Donnerstag 10 bis 20 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr
An Sonn- und Feiertagen ist die Galerie geschlossen.

Teilnehmer

Kris Campo
Nilton Cunha
Hilde De Decker
Francine Delmotte
Tjok Dessauvage
Dries Dockx
Nathalie Doyen
Mariken Dumon
Mieke Everaet
Anne Goy
Denis Grégoire
Reinhilde Van Grieken
Ann van Hoey
David Huycke
Tatsuya Inuikawa
Vincent Kempenaers
Jeoung-Hee Kim
Lut Laleman
Thérèse Lebrun
Mei Lee
Natasja Lefevre
Jean-Claude Legrand
Yves Malfliet
Jorge Manilla
Janne Opgenhaffen
Nelly Van Oost
Anima Roos
Tine De Ruysser
Helena Schepens
Antonino Spoto
Anna Torfs
Sylvie Vandenhoucke
Koen Vanderstukken
Karen Vanmol
Fabienne Withofs
Karen Wuytens & Jan Kuppers

Nächste Ausstellungseröffnung

"Handpressen"
Donnerstag, 22. Oktober 2015,
um 18. 30 Uhr