Rechtsberatung, Recht, Beratung, Handwerkskammer, Büro, Ordner, Gesetz, Gesetzesbuch, BGB, Deutsches Gesetz, Schreibtisch, Innenaufnahmen, Mann, Frau, Gespräch, stehend, sitzend, Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, Sozialrecht 21980
Steffen Müller Fotografie

Beratungsangebot für Ihre Gründung

Die ersten Schritte in die Selbständigkeit sind schwierig und sollten gut geplant werden.
Je besser Ihre Startposition ist, desto schneller sind Sie als Unternehmer erfolgreich.



Existenzgründungsberatung

Die Gründung eines Handwerksbetriebs ist für den Handwerker die größte Herausforderung: Gefragt sind betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse sowie der Nachweis von Handlungskompetenz und unternehmerischer Qualifikation.

Handwerksbetriebe, die sich erfolgreich am Markt behaupten wollen, müssen markt-, kunden- und kostenorientiert denken und handeln. Das entsprechende Know-How in Sachen Kostenrechnung, Finanzierung, Marketing und Personalführung nimmt denselben Stellenwert ein, wie das handwerkliche Können.

Die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Berater der Handwerkskammer unterstützen Sie zu folgenden Themenbereichen, damit Sie von vorn herrein gut in die Selbständigkeit starten:

  • Geschäftsidee
  • Neugründung oder Übernahme
  • Wahl der Rechtsform
  • Namensgebung
  • Erstellung eines Businessplans
  • Finanzierung und Fördermöglichkeiten
  • Investitions- und Finanzierungsplan
  • Rentabilitätsrechnung und Liquiditätsplanung
  • Marketing
  • Unternehmensorganisation
  • Standort
  • Persönliche und betriebliche Absicherung
  • Altersvorsorge
  • Berufsunfähigkeit
  • Mitarbeiter

Gründeragentur

Die Gründeragenturen der Handwerkskammer für München und Oberbayern in München, Ingolstadt, Mühldorf, Rosenheim, Traunstein und Weilheim unterstützen kostenlos alle Existenzgründer im Handwerk, egal ob Mitglied oder (noch) Nicht-Mitglied der Handwerkskammer.

Daneben steht  für Dienstleister aus dem Inland, dem EU-Ausland und gleichgestellten Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen) der Einheitlicher Ansprechpartner für Verfahren und Formalitäten im Anwendungsbereich der EU-Dienstleistungsrichtlinie bereit.

Sie werden von der Gründeragentur der Handwerkskammer zu folgenden Punkten der Gründungsformalitäten passgenau beraten:

  • Handwerksrechtliche Grundlagen
  • Eintragungsvoraussetzungen /-formalitäten
  • Eintratung in die Handwerksrolle bzw. in die entsprechenden Verzeichnisse
  • Zulassungspflichtige und Zulassungsfreie Handwerke, handwerksähnliche Gewerbe
  • Gewerbeanzeige
  • Gewerberechtliche Fragen
  • Ausnahmebewilligungs- / Ausübungsberechtigungsanträge
  • Rechtsform des Unternehmens
  • Einheitlicher Ansprechpartner
  • Ausnahmebewilligung und Ausübungsberechtigung
  • EU/EWR-Dienstleistungsanzeige