Galerie der Preisträger - Bayerischer Staatspreis 2005-2010

Eine Ausstellung der Galerie Handwerk München

"Galerie der Preisträger", so lautet der Titel unserer diesjährigen März-Ausstellung, die wir seit Jahren thematisch in Zusammenhang mit der Internationalen Handwerksmesse in München gestalten. Die Ausstellung in der Galerie Handwerk vereint die Werke von Kunsthandwerkern, die in den Jahren zwischen 2005 und 2010 mit dem Bayerischen Staatspreis im Bereich Gestaltung ausgezeichnet wurden. Sie repräsentieren somit auf höchstem Niveau das derzeitige Formgeschehen im Handwerk und in der angewandten Kunst.

Sie verweisen auf die perfekte Anwendung handwerklicher Techniken, wie sie oft nur noch im Kunsthandwerk angewandt und weiter getragen werden. Sie zeigen aber auch die innovativen Ansätze, die eine handwerkliche Gestaltung heute mit sich bringen kann und vor allem, welche Qualität sich in diesen Arbeiten verbirgt. Seit 1952 verleiht die Bayerische Staatsregierung jährlich auf der Internationalen Handwerksmesse den Bayerischen Staatspreis für hervorragende handwerkliche Leistungen. Im Bereich Gestaltung werden dabei beispielgebende, formale Lösungen und die Qualität der Ausführung beurteilt.

Eine Besonderheit des Bayerischen Staatspreises ist seine Internationalität, denn er wird nicht nur an bayerische, sondern auch an internationale Aussteller verliehen, womit er sehr zum Renommée der Internationalen Handwerksmesse im europäischen, aber auch im außereuropäischen Raum beigetragen hat. Die Ausstellung in der Galerie Handwerk zeigt die zum Teil neuesten Arbeiten von insgesamt 64 Bayerischen Staatspreisträgern der Münchner Handwerksmesse aus 14 Ländern.

Die Galerie Handwerk wird durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert.



Einleitung und Begrüßungsrede

Die Ausstellung wird am 10. März 2011, um 18 Uhr von Herrn Heinrich Traublinger (Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern) und Herrn Dr. Hans Schleicher (Ministerialdirektor Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie) eröffnet.

Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 10. März 2011, um 18 Uhr

Ausstellungsdauer

11. März bis 21. April 2011

Galerie Handwerk

Max-Joseph-Straße 4
Eingang Ecke Ottostraße
80333 München
Tel. 089 595584
wolfgang.loesche@hwk-muenchen.de
www.facebook.de/galerie.handwerk

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag 10 bis 18 Uhr
Donnerstag 10 bis 20 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr
An Sonn- und Feiertagen ist geschlossen

Sonderöffnung
Sonntag, 20. März 2011, 10 bis 14 Uhr

Preisträger

2010
Doris Betz, D
Marian Bijlenga, NL
Anne Fischer, D
Kap-sun Hwang, KOR/D
Mari Ishikawa, JAP/D
Enric Mestre, E
Martin Möhwald, D
Robert Smit, NL
Shouchiku Tanabe, JAP
Maria Verburg, D
Jan Wege, D
2009
Form Finding Team: Nicola Burggraf,
Susanne Hoffmann, Steffen Reichert,
Nico Reinhardt, D
Christine Graf, D
Bettina Dittlmann und Michael Jank, D
Berthold Hoffmann, D
Lut Laleman, B
Dorothea Prühl, D
Gerd Rothmann, D
Ines Schwotzer, D
Hiawatha Seiffert, D
Johannes Michael Sperrer, D
Tora Urup, DK
2008
Josepha Gasch-Muche, D
Emmanuel Heringer, D
Sonngard Marcks, D
André von Martens, D
Carine Neutjens, B
Eva Reidel, D
René Roubiček, CZ
Peter Skubic, A
Roland Summer, A
Maja Vogl, D
2007
Karl Fritsch, D/NZ
David Huycke, B
Svenja John, D
Esther Lord, GB
Josephine Lützel, D
Zora Palová, SK
Manfred Schmid, D
Laurenz Stockner, I
Trachteninformationszentrum
des Bezirks Oberbayern, D
Ines Wagner, D
2006
Thomas Bohle, A
Martin Breidenbach, D
Helen Britton, AUS/D
Tomáš Hlavička, CZ
Katja Höltermann, D
Bohyung Koh, KOR
Andrea Müller, D
Christian Neumaier, D
Matthias Rabl, D
Hiroshi Suzuki, JAP/GB
Gerdi Westermeyr, D
Annette Zey, D
2005
Robert Baines, AUS
Manfred Bergmeister, D
Manfred Bischoff, I
Bettina Dittlmann, D
Michael Härteis, D
Agneta Hobin, FIN
Friederike Maltz, D
Barbara Nanning, NL
Caroline von Steinau-Steinrück, D
Klaus Titze, DK