Gerold Tusch, AT
Gerold Tusch, AT

Im Dialog mit dem Barock

Eine Ausstellung der Galerie Handwerk im Neuen Schloss Schleißheim

Die Galerie Handwerk präsentiert als fünftes Gastspiel im Herbst 2013 die Ausstellung "Im Dialog mit dem Barock" im Neuen Schloss Schleißheim. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen organisiert. Die geschwungene Linie und ihr Gegenschwung sind ein grundlegendes Gestaltungsprinzip der Ornamentik des Barock und Rokoko - Epochen der Kunstgeschichte, die besonders mit Bayern verbunden sind.

Ihre durch dynamische Kurven bestimmte Formensprache stößt heute auf großes Interesse im Kunsthandwerk und wird, unterschiedlich motiviert, variierend aufgegriffen.  Die Ausstellung "Im Dialog mit dem Barock" wird im Neuen Schloss Schleißheim präsentiert. Durch diesen Kontext wird die Idee des Dialogs anschaulich gemacht. Die Arbeiten internationaler GestalterInnen können direkt mit Raumgestaltungen und Objekten des 18. Jahrhunderts verglichen werden.

Das Gegenüber zeigt den aktuellen Reiz der vergangenen Stile, den Assoziationsreichtum der barocken Formensprache, die Phantasie und die Schönheit der barocken Dekorationskunst, verweist aber auch auf die Fortsetzung von barocken Themen wie Vanitas und Pastorale. Das Fest für die Augen findet eine aktuelle Fortsetzung. Mit freundlicher Unterstützung des Generalkonsulats der Niederlande, München und der Neuen Sammlung - The International Design Museum Munich.

Die Galerie Handwerk wird durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert.



Einführung und Begrüßungsrede

Die Ausstellung wird am 1. September 2013, um 11 Uhr im Neuen Schloss Schleißheim von Frau Dr. Brigitte Langer (Museumsdirektorin Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen) und Herrn Wolfgang Lösche (Leiter der Galerie Handwerk) eröffnet.



Rahmenprogramm

  • Führungen durch die Ausstellung
    Am 22. und 29. September 2013, 11 und 15 Uhr
  • Exkursion mit Besichtigung von Schloss und Ausstellung
    Am 20. September 2013
    Anmeldung über Galerie Handwerk bis 10. September 2013

Ausstellungseröffnung

Sonntag, 1. September 2013, 11 Uhr

Ausstellungsdauer

3. September bis 13. Oktober 2013

Neues Schloss Schleißheim

Max-Emanuel-Platz 1
85764 Oberschleißheim
schloesser-schleißheim.de

Öffnungszeiten

September: 9 -18 Uhr
Oktober: 10 -16 Uhr
Montag geschlossen
Eintritt: 4,50 Euro / 3,50 Euro Ermäßigung

Information zur Ausstellung

Galerie Handwerk, Tel. 089 5119240
michaela.braesel@hwk-muenchen.de
www.facebook.de/galerie.handwerk

Teilnehmer

Ulla Ahola, FI
Chris Antemann, USA/MEISSEN artCAMPUS®
Katsuyo Aoki, JP
Alexandra Bahlmann, DE
Babette Boucher, FR/DE
Ned Cantrell, DK/USA
David Clarke, GB
Wouter Dam, NL
Sam Tho Duong, VN/DE
Michael Eden, GB
Michelle Erickson, USA
Karl Fulle, DE
Katherine Gray, USA/CA
Bernard Heesen, NL
Anya Kivarkis, USA
Vidar Koksvic, NO
Sonngard Marcks, DE
Märta Mattson, SE
Wiebke Meurer, CH
Barbara Nanning, NL
Iris Nieuwenburg, NL
Porzellanmanufaktur Nymphenburg, DE
Claire Partington, GB
Barbara Reisinger, AT
Shauna Richardson, UK
Anna Rikkinen, FI
Karin Seufert, DE
Vera Siemund, DE
Ferry Staverman, NL
Laura Stracke, DE/FR
Fumuki Taguchi, JP
Jennifer Trask, USA
Gerold Tusch, AT
Jeroen Verhoeven, NL
Maria Volokhova, DE
Vivienne Westwood, GB