Firma V - Fotolia.com

JobErfolg 2017 - Der bayerische Integrationspreis

Sie beschäftigen erfolgreich Menschen mit Behinderung? Dann bewerben Sie sich jetzt für den bayerischen Integrationspreis.

Der Bayerische Landtag, das Bayerische Sozialministerium und die Behindertenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung zeichnen auch in diesem Jahr wieder Betriebe, die mit einem beispielhaften und herausragenden Engagement Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben integrieren, mit dem bayerischen Integrationspreis „JobErfolg“ aus.

Die Vergabe des Integrationspreises, der bereits zum 13. Mal vergeben wird, erfolgt im Rahmen des Welttages für Menschen mit Behinderung am 2. Dezember 2017 in Bayreuth.

Die Auszeichnung soll Betriebe ermutigen und motivieren, sich mit der Integration von Behinderten in das Arbeitsleben auseinanderzusetzen, Vorurteile abzubauen und Menschen mit Behinderung einzustellen.

Die bisherigen Preisträger zeigen beispielgebend, wie Menschen mit Behinderung als Arbeits- und Fachkräfte in Betrieben optimal eingesetzt werden können und so zum Unternehmenserfolg beitragen.

Bewerbung

Betriebe, die Menschen mit Behinderung erfolgreich beschäftigen, können sich für den Integrationspreis JobErfolg 2017 bis spätestens 30. Juni 2017 beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS), Integrationsamt, zu Händen Frau Warter, Hegelstraße 2, 95447 Bayreuth oder per E-Mail an JobErfolg@zbfs.bayern.de , zu bewerben.

Mehr Informationen sowie den Bewerbungsbogen erhalten Sie über den Internetauftritt des Zentrums Bayern Familie und Soziales .