Pressemitteilungen


Bildungszentrum München, Akademie für Technologien: Sonderlehrgang zur CNC-Fachkraft (HWK)

25.01.2006

24. Januar 2006 - Gut ausgebildete CNC-Fachkräfte haben auf dem Arbeitsmarkt beste Chancen: Das Bildungszentrum München der Handwerkskammer für München und Oberbayern bietet im Fachkompetenzcentrum der Akademie für Technologien vom 21. März bis 13. Juli 2006 einen Abendlehrgang zur staatlich anerkannten CNC-Fachkraft (HWK) für Klein- und Mittelbetriebe an.

BHT: Verbot des Verkaufs unter Einstandspreis: Handwerk unterstützt Regierungs-Pläne

17.01.2006

17. Januar 2006 - Das bayerische Handwerk unterstützt ausdrücklich die Pläne der Bundesregierung, künftig Verkäufe von Lebensmitteln unter Einstandspreis grundsätzlich zu verbieten. Der Bayerische Handwerkstag dankt vor allem Bundesverbraucherschutzminister Horst Seehofer für seine Initiative zugunsten der davon betroffenen kleinen und mittleren Betriebe. BHT-Präsident Heinrich Traublinger, MdL betont, Verkäufe unter Einstandspreis würden vor allem von marktmächtigen und finanzstarken Großunternehmen des Handels verwendet, um über sogenannte Lockvogelangebote Kunden an sich binden zu können. Ein fairer Leistungswettbewerb, die Preiswahrheit und -klarheit, blieben dabei auf der Strecke.

Hauptgeschäftsführer Bernd Lenze (links) und Handwerkskammer-Präsident Heinrich Traublinger, MdL (rechts), überreichen die Ehrenmedaille der Handwerkskammer für München und Oberbayern für hervorragende Leistungen im "Praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend" an Modistin Anna Quentin aus Meeder.

18 Bundessieger beim Praktischen Leistungswettbewerb: Handwerkskammer ehrte ihre Gewinner

13.01.2006

13. Januar 2006 - Mit einem Empfang ehrte die Handwerkskammer für München und Oberbayern ihre Siegerinnen und Sieger beim "Praktischen Leistungswettbewerb der deutschen Handwerksjugend", im Wettbewerb "Die Gute Form", und in internationalen Wettbewerben am 13. Januar 2006 in München. 18 Bundessieger beim Leistungswettbewerb, unter ihnen sechs junge Handwerkerinnen, kommen aus Oberbayern. Die Handwerkskammer stellte somit einmal mehr die erfolgreichste Mannschaft.


BHT: Wachstumsprogramm der Bundesregierung: Handwerk begrüßt Verbesserungen für Mittelstand

10.01.2006

10. Januar 2006 - Das bayerische Handwerk begrüßt die mittelstandsfördernden Beschlüsse der Bundesregierung im Rahmen des Wachstums- und Beschäftigungsprogramms. Der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT) Heinrich Traublinger, MdL, betont, dass die vorgesehenen Maßnahmen ein wichtiger und richtiger Einstieg in eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für den handwerklichen Mittelstand bedeuten.

BHT: Abiturientenquote: Handwerk warnt vor Fachkräftemangel

02.01.2006

02. Januar 2006 - Das bayerische Handwerk warnt vor der Kursänderung innerhalb der CSU-Landtagsfraktion, die Abiturientenquote in Bayern unbedingt erhöhen zu wollen. Die Pläne, die Absolventen der M-Klassen an den Hauptschulen und die Realschulabsolventen zur Hochschulreife zu führen, würden einerseits die Qualität des bayerischen Abiturs nach unten drücken und andererseits das System der dualen Berufsbildung in Bayern nachhaltig schwächen.

Bundesleistungswettbewerb: Oberbayerns Handwerkernachwuchs ist der Beste

29.11.2005

29. November 2005 - Das Münchner und oberbayerische Handwerk ist stolz auf seinen Berufsnachwuchs. Beim Praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend auf Bundesebene errangen Junghandwerkerinnen und Junghandwerker aus München und Oberbayern 18 erste, sechs zweite und einen dritten Platz sowie einen ersten und einen zweiten Rang beim Bundeswettbewerb "Die Gute Form im Handwerk".


BHT: Reformvorschläge des bayerischen Handwerks: Handwerk setzt auf neue Bundesregierung

24.10.2005

21. Oktober 2005 - Das bayerische Handwerk verzeichnet im Jahr 2005 wiederum Rückgänge bei Umsätzen und Beschäftigung. Zum Jahresende und mit Blick auf 2006 erwarten die Betriebe aber eine leichte Besserung. Vor diesem Hintergrund wies der Präsident des Bayerischen Handwerkstages, Heinrich Traublinger, MdL, bei der Jahresmitgliederversammlung in Passau am 20. Oktober darauf hin, dass das bayerische Handwerk von der neuen Bundesregierung eine wachstumsorientierte Politik erwartet, die diese Besserungstendenzen verstärkt.