S-Bahn München DB sbahn
Usien / commons.wikimedia.org

"S-Bahn-Bündnis Ost"

Ziel: Ausbau der Bahnstrecke München-Ost - Markt Schwaben mit direkter Anbindung der Messe München an den Flughafen

Schon jetzt stößt die S-Bahnstrecke S 2 von München nach Erding an ihre Belastungsgrenze. Weiteres Bevölkerungswachstum in München und seiner Region und damit noch mehr Fahrgäste erfordern eine leistungsfähige, bedarfsgerechte und damit attraktive S-Bahn.

Dies gewährleistet der Streckenausbau, der darüber hinaus auch die Messe München direkt an den Flughafen anbinden würde, wichtig für unseren Wirtschafts- und Messestandort.

Sbahn Bündnis Ost Logo

In der Initiative zum Ausbau engagieren sich die Landkreise Ebersberg, Erding und München, die Gemeinden entlang der S-Bahnlinie S 2-Ost, die Handwerkskammer für München und Oberbayern, die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern sowie die Messe München GmbH.



Unterstützung durch die Handwerkskammer

„Ich unterstütze das S-Bahn-Bündnis Ost, weil der viergleisige Ausbau der S-Bahn zu einem attraktiven öffentlichen Personennahverkehr beiträgt und so dem Verkehrsinfarkt aufgrund des hohen Zuzugs in die Region entgegenwirkt. Außerdem begrüße ich das Ziel, die Messe München und damit unsere Handwerksmessen auch an die S-Bahn anzubinden.

Eine moderne, belastbare, sichere und vorausschauende Verkehrsinfrastruktur trägt insgesamt ganz erheblich dazu bei, dass unser Handwerk seine Dienstleistungen überhaupt bzw. zu angemessenen Preisen erbringen kann“, betont Dr. Frank Hüpers, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für München und Oberbayern.



Die wesentlichen Forderungen des Bündnisses

  • Die Messe München erhält einen eigenen S-Bahnhof und wird an die S-Bahnlinie zur Direktanbindung an den Flughafen angeschlossen.
  • Alle notwendigen Schritte zur Umsetzung des viergleisigen Ausbaus der Bahnstrecke zwischen Riem und Markt Schwaben sollen unverzüglich angestoßen werden.
  • Darüber hinaus sind alle fahrplan- und signaltechnischen Möglichkeiten auszuschöpfen, um das Fahrplanangebot auf der Bahnstrecke zwischen Riem und Markt Schwaben zu verdichten und netzergänzende Maßnahmen zur Taktverdichtung in Angriff zu nehmen.
  • Die Bahnhöfe sind barrierefrei auszubauen.
  Ihr Ansprechpartner

Stefan Burger
Abteilungsleiter

Telefon 089 5119-247
Fax 089 5119-320
stefan.burger--at--hwk-muenchen.de