Sommerempfang der Handwerkskammer für München und Oberbayern
Michael Schuhmann

Sommerempfang der Handwerkskammer

Politische Forderungen des Handwerks im Gespräch

18.  Juli 2019 - Politisches Statement von Präsident Peteranderl

„In einer Zeit mit wachsenden wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten ist das Handwerk eine Säule der Stabilität. Diese wichtige Funktion sollte die Politik mit einer handwerksfreundlichen Politik unterstützen“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder zahlreiche hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beim traditionellen Sommerempfang der Handwerkskammer. Anwesend waren unter anderem Mitglieder des Bayerischen Kabinetts sowie Vertreter des Deutschen Bundestags, des Bayerischen Landtags und des kommunalen Bereichs. Gastredner war der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Präsident Franz Xaver Peteranderl wies in seiner Rede auf die Bedeutung des Handwerks für die wirtschaftliche Entwicklung und die Sicherung von Arbeitsplätzen hin. Er forderte eine handwerks- und mittelstandsfreundliche Wirtschaftspolitik und ging beispielhaft auf die aktuellen Themen Grundsteuerreform und Sicherung des Wirtschaftsverkehrs ein.

 Die Rede von Präsident Peteranderl beim Sommerempfang

Die Statements des Präsidenten erscheinen wöchentlich im InfoStream-Newsletter der Handwerkskammer.

 zurück zur Kommentarübersicht
 Infostream-Archiv
 Infostream abonnieren

Ansprechpartner

Robert Fleschütz
Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik, Statistik, Stabsstellenleiter Grundsatzfragen der Europapolitik, Sonderprojekte

Telefon 089 5119-117
Fax 089 5119-305
robert.fleschuetz--at--hwk-muenchen.de