Kundenportal: Hilfe

Registrieren und Vorteile nutzen: Der exklusive Mitgliederbereich

Lernen Sie alle Funktionen des Kundenportals kennen!

1. Registrieren

Zur Nutzung des Kundenportals ist die einmalige Registrierung Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich.

Zur Registrierung

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink. Sobald Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben, senden wir Ihnen das Passwort zu.

2. Anmelden

Mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort können Sie sich am Kundenportal anmelden.

Die allgemeinen Online-Dienste sind sofort für Sie verfügbar: Sie können Kurse buchen und ausgewählte Formulare nutzen.

3. Freischalten

Mitgliedsbetriebe, Lehrlinge und Bildungskunden können sich mit einer PIN (persönlichen Identifikationsnummer) freischalten.

Danach stehen auch die interaktiven Funktionen, wie SEPA, Upload und Download sowie Vorlagen, zur Verfügung.

Passwort vergessen? Setzen Sie es einfach zurück!



Häufig gestellte Fragen zum Kundenportal



Wieso kann ich mich nicht anmelden?

Für das Kundenportal der Handwerkskammer ist zuerst die einmalige Registrierung Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Erst danach können Sie sich anmelden. Eine automatische Anlage eines Kontos, z.B. nach der Gewerbeanmeldung, erfolgt nicht.

Wie lauten meine Zugangsdaten?

Ihre Zugangsdaten bestehen aus Ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort. Die Freischaltungs-PIN ist nur für die Erstregistrierung erforderlich und verfällt nach erfolgreichem Gebrauch.

Wo bekomme ich ein neues Passwort?

Ein neues Passwort können Sie im Kundenportal selbst festlegen oder über unser Passwort-Formular zurücksetzen.

Was ist die Betriebsfreischaltung oder die Personenfreischaltung?

Für unsere Mitgliedsbetriebe, also alle Unternehmen in der Handwerksrolle und Verzeichnissen, bietet wir die Freischaltung als Betrieb an. Sie können zahlreiche Anliegen gleich online erledigen.

Für Kunden unserer Bildungszentren oder individuelle Anliegen ohne Betriebsbezug, bieten wir die Freischaltung als natürliche Person an. Die Unterscheidung hilft uns, unser Angebot besser auf Sie auszurichten. Außerdem ist die gleichzeitige Freischaltung als Betrieb und Person möglich, was in manchen Fällen erforderlich ist.

Wie lautet meine Betriebsnummer?

Die Betriebsnummer der Handwerkskammer besteht in der Regel aus dem Landkreiskennzeichen, einer siebenstelligen Nummer sowie aus einem Filialkennzeichen, zum Beispiel: TS-1234567-0. Für die Freischaltung im Kundenportal oder bei Kontakt mit einem unserer Mitarbeiter reicht die Angabe der siebenstelligen Nummer, aus dem Beispiel: 1234567.

Wo bekomme ich eine neue Freischaltungs-PIN?

Die Freischaltungs-PIN wurde Ihnen mit den Eintragungsunterlagen (Handwerksrolle) bzw. dem Beitragsbescheid zugestellt. Sollten diese Unterlagen nicht mehr auffindbar oder die PIN bereits zur Einrichtung eines Zugangs verbraucht worden sein, können Sie nach der Registrierung eine neue PIN beantragen. Sie finden den Anforderungs-Link direkt im Freischaltungsformular.



Fragen? Schreiben Sie uns!