Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung zum Fachpraktiker für Orthopädietechnik / zur Fachpraktikerin für Orthopädietechnik

Die Handwerkskammer für München und Oberbayern erlässt auf Grund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses vom 19. Mai 2020 und der Vollversammlung vom 30. Juni 2020 als zuständige Stelle gemäß §§ 41, 42r, 91 Abs.1 Nr. 4 und 106 Abs. 1 Nr. 10 und 106 Abs. 2 der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1998 (BGBl. I S. 3074; 2006 I S. 2095), die zuletzt Art. 1 des Gesetzes vom 6. Februar 2020 (BGBl. I. S. 142) geändert worden ist, folgende Regelung für die Berufsausbildung von behinderten Menschen zum Fachpraktiker für Orthopädietechnik/zur Fachpraktikerin für Orthopädietechnik.

Ansprechpartner

Jens Christopher Ulrich
Stabsstellenleiter, Pressesprecher

Telefon 089 5119-122
Fax 089 5119-129
jens-christopher.ulrich--at--hwk-muenchen.de



Dokumente



 Zurück zur Übersicht