Jason Dewinetz, CA

Handpressen oder die Kunst handwerklicher Buchgestaltung

Eine Ausstellung der Galerie Handwerk München vom 23. Oktober bis 21. November 2015

Die Ausstellung der Galerie Handwerk zeigt handwerklich gestaltete Bücher, in denen Typographie und Illustration eine Verbindung eingehen bzw. das Buch allein durch die Schrift gestaltet ist. Der Schwerpunkt der Ausstellung ist so gelegt, dass die vielfältigen Möglichkeiten präsentiert werden, durch Druck ein Buch zu kreieren. Das Ziel dabei ist es, die erstaunliche Breite an Möglichkeiten vorzustellen, die in diesem Bereich zurzeit vorliegt. In Hinblick auf die typographische Gestaltung soll es sich jedoch bevorzugt um solche Bücher handeln, die im Handsatz (Bleisatz) und im Handdruck entstehen.

Der Schwerpunkt wird dabei auf der aktuellen Produktion in Deutschland liegen. Ergänzend sollen einige Arbeiten bedeutender Pressen aus dem Ausland gezeigt sowie der historische Rahmen in einer kleinen Präsentation von Drucken berühmter Pressen aus der Zeit um 1900 und der jüngeren Vergangenheit vorgestellt werden. Das Besondere des in kleiner Auflage gedruckten Buches findet nach wie vor und nun auch gerade im digitalen Zeitalter erneut Liebhaber.

Diese schätzen den visuell-haptischen Eindruck, die Sorgfalt bei der Herstellung, die überlegte Wahl der Materialien und der Schrift. Das sich in Einband, Materialwahl und Ausstattung als ästhetische und inhaltliche Einheit präsentierende Buch vermittelt zwischen Autor, Pressenbetreiber/Gestalter/Künstler und Leser. Es bildet in der bewussten Entscheidung für eine bestimmte Type, Farbigkeit, Layout, Technik und Art der ornamentalen oder bildlichen Ausstattung zugleich auch die Interpretation des jeweils ausgewählten Textes. Das Buch fungiert damit als Kommunikationsmittel zwischen Gestalter und Leser und lädt ein, die Auffassung des Textes und die ästhetische Umsetzung nachzuvollziehen und damit auch über die eigene Stellung zu dem Text zu reflektieren.

Die Galerie Handwerk will mit ihrer Ausstellung zum Genuss an handwerklicher Buchgestaltung einladen. Deswegen bieten wir zusätzlich einen Besuch in der Bayerischen Staatsbibliothek, Abteilung Handschriften und Alte Drucke, am Freitag, 13. November 2015, von 15 bis 17 Uhr zum Betrachten von Buchkunst um 1900 vor Originalen an.

Für alle Veranstaltungen des Rahmenprogramms und den Besuch der Bayerischen Staatsbibliothek wird um eine Anmeldung per Email oder telefonisch bei der Handwerk gebeten.

Die Galerie Handwerk wird durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert.



Rahmenprogramm

  • Münchner Druckwerkstätten - Besuch bei Christa Schwarztrauber und Annette Vogel
    Freitag, 30. Oktober 2015, 9 Uhr und 10 Uhr
    Treffpunkt bei Christa Schwarztrauber, Handsatzwerkstatt Fliegenkopf, Wörthstr. 42, 81667 München
    Um Anmeldung wird gebeten
  • Workshop "Drucken mit Eckehart SchuhmacherGebler"
    Dienstag, 10. November 2015, 10 Uhr bis 18 Uhr
    Galerie Handwerk München
  • Designgespräch "Handwerkliche Tradition und Designkonzepte in der Buchgestaltung"
    Dienstag, 10. November 2015, 18 Uhr
    Referenten: Ines von Ketelhodt, Peter Malutzki, Eckehart SchuhmacherGebler
    Handwerkskammer für München und Oberbayern, Joseph-Wild-Saal, 3. Stock
    Um Anmeldung wird gebeten
  • Besuch in der Bayerischen Staatsbibliothek, Abteilung Handschriften und Alte Drucke
    Betrachten von Buckkunst um 1900 vor Originalen
    Freitag, 13. November 2015, 15 Uhr bis 17 Uhr
    Treffpunkt: Foyer der Bayerischen Staatsbibliothek, Ludwigstr. 16, 80539 München
    Um Anmeldung wird gebeten
  • "Betreutes Blättern - Gemeinsames Betrachten und Durchblättern der Exponate von Gestaltern aus Halle"
    mit Prof. Sabine Golde
    Mittwoch, 18. November 2015, ab 16.30 Uhr
    Galerie Handwerk München
  • Über das Büchermachen und die Liebe zum Buch
    Führung und Gespräch mit Dr. Wolfram Benda, The Bear Press, Verleger, Sammler, Literaturwissenschaftler
    Freitag, 20. November 2015, 16 Uhr bis 18 Uhr
    Galerie Handwerk München
  • Jeweils Donnerstag, 18.30 Uhr
    Führung durch die Ausstellung, Dauer ca. 45 Minuten


Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 22. Oktober 2015, um 18.30 Uhr

Ausstellungsdauer

23. Oktober bis 21. November 2015

Galerie Handwerk

Max-Joseph-Straße 4
80333 München
Tel. 089  5119-293
michaela.braesel@hwk-muenchen.de
www.hwk-muenchen.de/galerie

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag 10 bis 18 Uhr
Donnerstag 10 bis 20 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr
an Sonn- und Feiertagen ist die Galerie geschlossen

Teilnehmer

Dr. Wolfram Benda/Bear Press, DE
Oskar Bernhard/Rehlensche Handpresse, DE
Valeria Brancaforte, ES
Inge Bruggeman, USA
Jason Dewinetz, Greenboathouse Press, CA
Hans van Eijk/In de Bonnefant, NL
Christian Ewald/Katzengraben Presse, DE
Annegret Frauenlob, DE
Eckhard Froeschlin/Edition Schwarze Seite, DE
Prof. Sabine Golde/Carivari, DE
Anja Harms, Eberhard Müller-Fries, DE
Friederike von Hellermann, DE
Anna Helm, DE
Jens Henkel/burgart-presse, DE
Werner Hiebel/officin albis, DE
Andrew Hoyem/Arion Press, USA
Karen Innerling, DE
Susan Johanknecht/Gefn Press, GB
Stefan Just/Brikettpresse, DE
Ines von Ketelhodt, DE
Peter Koch, USA
Clemens-Tobias Lange/CTL-Presse, DE
Traute Langner-Geißler/GaragenDruck, DE
Rita Lass, DE
Jule Claudia Mahn, DE
Peter Malutzki, DE
Russell Maret, USA
Sven Märkisch/edition-sand, DE
Peter J. Moosbrugger/Pegasus-Presse, DE
Graham Moss/Incline Press, GB
Jamie Murphy/Salvage Press, IE
Gisela Oberbeck/edition go, DE
John und Rosalind Randle/Whittington Press, GB
Peter Rensch/Andante Handpresse, DE
Caroline Saltzwedel/Hirundo Press, DE
Gaylord Schanilec/Midnight Paper Sales, USA
Veronika Schäpers, DE
Uta Schneider, Ulrike Stoltz/<usus>, DE
Wilhelm Schramm, AT
Helmut Schulze, Monika Rohrmus/
offizin parvus berlin, DE
Eckehart SchumacherGebler/Offizin Haag-Drugulin, DE Christa Schwarztrauber/Handsatzwerkstatt
Fliegenkopf, DE
Johannes Strugalla/espace despalles, DE/FR
Till Verclas/Un Anno un Libro, DE
Annette Vogel/vogelpresse, DE
Solomon Wija, Bettina Wija-Stein/
Solomon-Presse, DE
Svato Zapletal/Svato Verlag, DE    

Broschüre zur Ausstellung


Nächste Ausstellungseröffnung

Weihnachtsausstellung - Die Krippe
Dienstag, 1. Dezember 2015, 18.30 Uhr