Lin Cheung, GB
Lin Cheung, GB

"Steine - der letzte Schliff" - auf unserer Facebook-Seite

Eine Ausstellung in der Galerie Handwerk München

Die Galerie Handwerk muss aufgrund der aktuellen Ereignisse zu dem Coronavirus/Covid-19 die Ausstellung leider vorzeitig schließen!

Wir würden uns trotz allem freuen, Ihnen unsere aktuelle „Steine – der letzte Schliff“-Ausstellung ein wenig zu erläutern und zu zeigen. Zur Zeit ist dieses leider nur aus der Ferne möglich.

Deswegen würden wir uns freuen, wenn Sie uns Dienstags bis Samstag jeweils auf unserer  Facebook-Seite besuchen würden.



Traditionelles Gold- und Silberschmiedehandwerk

München ist während der Internationalen Handwerksmesse das Zentrum für ein schmuckbegeistertes Publikum aus aller Welt. Die Galerie Handwerk führt deshalb seit Jahren zur Zeit der Handwerksmesse Ausstellungen für das Gold- und Silberschmiedehandwerk durch. Im Jahr 2020 zeigt sie ein Thema, das uralt ist, aber in der zeitgenössischen Schmuckgestaltung seit Jahren wieder an Bedeutung gewonnen hat: die Anwendung von Steinen im Schmuck.

Schmuckelement "Stein"

Seit Jahrtausenden sind Steine ein prägendes Element im Schmuck und wahrscheinlich gehören sie zu den ältesten Schmuckelementen des Menschen überhaupt. Wertvolle Steine waren über Jahrhunderte wichtige Attribute eines hochkarätigen Goldschmiedehandwerks und dienten der Repräsentation. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat eine veränderte, nach neuen Ausdrucksformen suchende, kritische Neuorientierung in der Schmuckgestaltung dazu geführt, edle Metalle und Steine nicht ausschließlich in ihrer bisherigen Anwendung und als Statussymbole zu verwenden, sondern sie zu ersetzen. Unedle Materialien, Fundstücke und Recycling haben zu neuen Formen und Interpretationen im Bereich des Schmuckmachens geführt. Seit einigen Jahren ist jedoch ein Wandel festzustellen. Die Verwendung von Edelsteinen hat zugenommen und führt dabei auch teilweise zu einem neuen Verständnis.

Die Ausstellung in der Galerie Handwerk wird Schmuckkünstler unserer Zeit vorstellen, denen die Anwendung von Steinen im Schmuck ein wichtiges Anliegen und Ausdruck ihrer persönlichen Handschrift ist. Wie aktuell und symbolhaft das Medium dabei eingesetzt werden kann, zeigen einige Arbeiten in der Ausstellung, die ihren aktuellen politischen und kulturellen Charakter vor allem durch die Anwendung von Steinen erreichen. So ist auch das Titelbild dieser Einladung von Lin Cheung zu interpretieren, das typische Elemente einer Flagge in Einzelteile auflöst.

Intention der Schmuckgestalter

Zur Ausstellung in der Galerie Handwerk sind international bekannte Schmuckgestalter eingeladen, Protagonisten einer handwerklich und künstlerisch ausgefallenen Steinanwendung im Schmuck, die aufzeigen, wie sich der Umgang mit Steinen heute ausdrücken kann, wie sie Akzente setzen und mit welchen neuartigen Lösungen junge Gestalter sich mit dieser Thematik beschäftigen. Wichtige Zentren wie Finnland, Estland und Idar-Oberstein sollen darauf hinweisen, wie diese handwerklichen Techniken heute ausgebildet und in unsere Zeit übertragen werden. Schmuckstücke aus Edelsteinen, rekonstruierten Steinen, Natur- oder Pflastersteinen finden sich in der Ausstellung der Galerie Handwerk, an der sich 54 Aussteller aus 19 Ländern beteiligen.



Einblick in die Ausstellung



Ausstellungsobjekte

Terhi Tolvanen, FI/DE
Pia Groh
Kika Rufino, BR/DE
Helen Britton, AU/DE
Deborah Rudolph, DE



Nächste Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 30. April 2020, 18:30 Uhr
"Serien und Unikate"

Leider müssen wir die Ausstellung „Das Gleiche im Anderen. Ideen zum Thema Serie und Variation in Form und Farbe“ für den geplanten Termin im Mai/Juni absagen. Die Handwerkskammer für München und Oberbayern wird bis auf Weiteres für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sein, und darunter fällt auch die „Galerie Handwerk“. Deswegen wollen wir die Ausstellung im September zeigen. Der neue Termin wäre voraussichtlich 9. September bis 2. Oktober 2020. Es tut uns sehr leid. Wir hatten uns schon sehr auf die Ausstellung gefreut, aber freuen uns nun auf den September.

Ausstellungseröffnung

Mittwoch, 11. März 2020, 19.00 Uhr



Ausstellungsdauer

12. März bis 18. April 2020



Eröffnungsrede

Wolfgang Lösche
Leiter der Galerie Handwerk München



Galerie Handwerk

Max-Joseph-Straße 4
80333 München
Tel. 089  5119-296
galerie@hwk-muenchen.de
www.hwk-muenchen.de/galerie
www.facebook.de/galerie.handwerk



Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag 10 bis 18 Uhr
Donnerstag 10 bis 20 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr
an Sonn- und Feiertagen geschlossen



Teilnehmer

Ahola Ulla, FI | Arabova Penka, BG
Bahlmann Alexandra, DE | Bahmani Nik Vesal, DE
Bodemer Iris, DE | Brenes Catalina, CR / IT
Britton Helen, AU / DE | Cheung Lin, GB
Dobler Georg, DE | Domingues Patricia, PT / DE
Dvorak Petr, CZ | Eitzenhöfer Ute, DE
Fleischhut Jantje, DE | Freeman Warwick, NZ
Fritsch Karl, DE / NZ | Golombosi Elvira, SK
Grinovich Adam, SE | Groh Pia, DE
Habtay Helen, DE | Hackenberg Gésine, DE / NL
Hauser Carmen, DE | Jäschke Margit, DE
Jendis Stephanie, DE | Jordán-Mancebo Erika, DE
Kaminski Vered, IL | Kaufmann Ulla und Martin, DE
Kessler Beppe, NL | Klarner Sabine, DE
Künnap Julia Maria, EE | Li Sihui, CN / DE
Mälk Kadri, EE | Minegishi Yutaka, JP / DE
Mülbaier Felicia, DE | Obermaier Julia, DE
Opocensky Pavel, CZ | Ou Jiun-You, TW / DE
Pearson Renée, NZ | Rudolph Deborah, DE
Rufino Kika, BR / DE | Sajet Philip, NL
Salinas Ana Constanza, DE | Schmalenbach Nils, DE
Schobinger Bernhard, CH | Shojaeedanaloo Satareh,
IR / DE | Solar Alejandra, ES | Sonobe Etsuko, JP
Speckner Bettina, DE | Tarín Edu, ES / DE
Tolvanen Terhi, FI / FR | Tuupanen Tarja, FI
Veenre Tanel, EE | Wehr Sabine, DE
Weidenbach Silvia, DE / GB | Ziegler Reinhold, NO