Normen und technische Regeln

Zusammenhänge, Begriffe und Bedeutung

Viele Regeln und Normen bestimmen unser Leben und tägliches Miteinander, - egal ob im Beruf oder im privaten Alltag. Selbst die (Uhr-)Zeit wird geregelt, allerdings ohne dass wir uns darüber den Kopf zerbrechen müssen.

Neben sozialen und ethisch-moralischen Grundsätzen spielen im Geschäftsleben vor allem formale juristische Bestimmungen sowie "technische Regeln" eine wichtige Rolle, mit denen sich Handwerksbetriebe täglich auseinandersetzen müssen. Die technischen Regeln werden insbesondere durch technischen Fortschritt und Innovationen geprägt. Wissenschaft und Technik entwickeln sich immer dynamischer, Entwicklungszyklen und Erprobungsphasen von Produkten, Verfahren und Technologien werden immer kürzer. Handwerksbetriebe haben zunehmend Probleme, den beschleunigten Änderungs- und Umsetzungsprozessen bei technischen Regeln zu folgen.

Im Zusammenhang mit technischen Regeln tauchen häufig Begriffe wie "anerkannte Regeln der Technik" oder "Stand der Technik" auf, die wie selbstverständlich verwendet werden. Aber gerade dabei kommt es oftmals zu Fehlinterpretationen, die dann zu Missverständnissen bis hin zu gerichtlichen Auseinandersetzungen führen.

Im nachfolgenden Artikel werden Zusammenhänge und Begriffe zum allgemeinen Verständnis und zur Verbesserung der Argumentation erläutert sowie Bedeutung und Wertigkeit von technischen Regeln und Normen beschrieben. Um Ihnen das Lesen zu erleichtern, haben wir ihn in drei Kapitel aufgeteilt:

Kapitel 1: Allgemeines zu Normen und technischen Regeln
Kapitel 2: Die unbestimmten Rechtsbegriffe und ihre Dreiwertigkeit
Kapitel 3: DIN-Normen als technische Regeln und ihre Anwendung

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich den gesamten Artikel mit dem Titel "Normen und technische Regeln - Zusammenhänge, Begriffe und Bedeutung" als Datei herunterzuladen.

Informationen zu den verschiedenen Fragestellungen im Zusammenhang mit Normen und technischen Regeln erhalten Sie bei folgenden Ansprechpartnern:

  • Bei Fragen zu technischen Sachverhalten setzen Sie sich bitte mit den Ansprechpartnern der technischen Beratung in Verbindung.
  • Im Streitfall oder bei juristischen Auseinandersetzungen kommt es in erster Linie auf vertragliche Festlegungen und rechtliche Auslegungen an. In diesen Fällen verweisen wir Sie auf Ihre Ansprechpartner für Zivil- und Wirtschaftsrecht .

Weiterführende Links:
DIN - Deutsches Institut für Normung e. V.
VDE - Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e. V.
DKE - Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE
Beuth Verlag GmbH
VDE Verlag GmbH
Gesetzestexte im Internet
Verzeichnis der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen der Handwerkammer für München und Oberbayern
Bildungszentren der Handwerkammer für München und Oberbayern

Ich habe leider noch kein Bild...

Rudolf Fischer

Technische Beratung

Max-Joseph-Straße 4
80333 München
Telefon 089 5119-238
Fax 089 5119-311
rudolf.fischer--at--hwk-muenchen.de

Ich habe leider noch kein Bild...

Raik Hoffmann

Technische Beratung

Max-Joseph-Straße 4
80333 München
Telefon 089 5119-273
Fax 089 5119-311
raik.hoffmann--at--hwk-muenchen.de