Aktuelle Kommentare

Zu aktuellen Themen schreibt Franz Xaver Peteranderl, Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern, regelmäßig Kommentare, die in unserem Newsletter "Infostream" veröffentlich werden.

In dieser Übersicht erhalten Sie den Überblick über die Themen der letzten acht bis zehn Wochen.



22.08.2019
Solidaritätszuschlag ganz abschaffen!

„Der Solidaritätszuschlag sollte mit dem Auslaufen des Solidarpakts II endlich und vollständig abgeschafft werden!“, forderte Franz Xaver Peteranderl, Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern. „Dies wäre in der gegenwärtigen wirtschaftlich schwierigen Situation eine wichtige Unterstützung der kleinen und mittleren Unternehmen, dringend notwendige Investitionen zu tätigen. Und es wäre ein deutliches Zeichen an die Bevölkerung für die Glaubwürdigkeit der Politik.“

14.08.2019
Mehr Schulden für das Klima?

„Die Diskussion um den ausgeglichenen Haushalt angesichts zusätzlicher Belastungen durch die Klimapolitik untermauert einmal mehr die Forderung des Handwerks, im Rahmen der Energiewende ökonomische Aspekte stärker in den Mittelpunkt zu rücken. Die Energiewende und die Herausforderungen zum Schutz des Klimas stellen eine Herkulesaufgabe dar, die einen effizienten Mitteleinsatz erfordert“, betonte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

08.08.2019
Handwerk stabilisiert Konjunktur

Die Unsicherheit in der Gesamtwirtschaft wächst. Der deutsche Konjunkturmotor stottert. Das Handwerk erweist sich in dieser schwierigen wirtschaftlichen Situation als Stabilisator, vor allem des Arbeits- und Ausbildungsmarktes. „Es wäre aber dringend an der Zeit, dass die Politik das Handwerk jetzt unterstützt und von Bürokratie entlastet, die berufliche Bildung konsequent fördert und Steuern und Abgaben senkt“, forderte der Präsident der Handwerkskammer Franz Xaver Peteranderl.

01.08.2019
Klimaschutz mit, nicht gegen Handwerk und Mittelstand!

„Der richtige Weg zum Klimaschutz wird intensiv und kontrovers diskutiert. Die Leistungen von Handwerk und Mittelstand führen hier auf jeden Fall in die richtige Richtung“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

25.07.2019
Bayerische Flächensparoffensive muss handwerksfreundlich ausgestaltet werden

„Die Staatsregierung muss bei ihrer Flächensparoffensive die Belange von Kommunen und Unternehmen berücksichtigen. Die Entwicklungsmöglichkeiten gerade von Handwerksbetrieben dürfen nicht durch starre Regelungen ausgebremst werden“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

18.07.2019
Sommerempfang der Handwerkskammer

„In einer Zeit mit wachsenden wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten ist das Handwerk eine Säule der Stabilität. Diese wichtige Funktion sollte die Politik mit einer handwerksfreundlichen Politik unterstützen“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

11.07.2019
Bayerischer Tag des Handwerks 2019

„Die Digitalisierung ist nicht nur längst im Handwerk angekommen, sie hat in den letzten Jahren richtig Fahrt aufgenommen. Das Handwerk gestaltet seine Zukunft auch mit digitalen Mitteln“, sagte der Präsident des Bayerischen Handwerkstages Franz Xaver Peteranderl.

04.07.2019
Grundsteuerreform auf gutem Weg

„Bei der Grundsteuer wird Bayern künftig eine unbürokratische Erhebungsmethode wählen können. Damit wird eine Forderung des Handwerks aufgegriffen“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

27.06.2019
Vollversammlung der Handwerkskammer

„Im Handwerk führt der Nachwuchs- und Fachkräftemangel zu einer immer stärkeren Bremswirkung. Die Möglichkeit, mehr ausländische zu unseren einheimischen Fachkräften beschäftigen zu können, bringt hier eine wichtige Entlastung“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

19.06.2019
Wichtiger Baustein zur Fachkräftesicherung

„Im Handwerk führt der Nachwuchs- und Fachkräftemangel zu einer immer stärkeren Bremswirkung. Die Möglichkeit, mehr ausländische zu unseren einheimischen Fachkräften beschäftigen zu können, bringt hier eine wichtige Entlastung“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

Ansprechpartner

Robert Fleschütz
Abteilungsleiter

Telefon 089 5119-117
Fax 089 5119-305
robert.fleschuetz--at--hwk-muenchen.de

Weitere Informationen

 Infostream-Archiv
 Infostream abonieren