Aktuelle Kommentare

Zu aktuellen Themen schreibt Franz Xaver Peteranderl, Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern, regelmäßig Kommentare, die in unserem Newsletter "Infostream" veröffentlich werden.

In dieser Übersicht erhalten Sie den Überblick über die Themen der letzten acht bis zehn Wochen.



22.06.2022

Inflation gefährdet Handwerkskonjunktur

„Die Inflation führt zu einem realen Kaufkraftverlust der Bevölkerung mit Folgen für die Nachfrage nach Handwerksleistungen. Deshalb muss auch der Ausgleich der kalten Progression wieder stärker in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken“, forderte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz-Xaver Peteranderl.

13.06.2022

Neue Herausforderungen für die Energiewende

„Die aktuell schwierige Lage in der Energieversorgung erfordert ein Konzept, das mit unterschiedlichen geopolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen vereinbar und damit langfristig tragfähig ist.. Der Bayerische Energieplan gibt hier richtige Impulse“, betonte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

08.06.2022

Handwerkskammer organisiert PraktikumswocheHandwerk sucht Nachwuchs

„Das Handwerk sucht dringender denn je Nachwuchskräfte. Da die jungen Leute oft gar nicht wissen, welche vielfältigen Chancen im Handwerk auf sie warten, wollen wir Betriebe und potenziellen Nachwuchs mit der Praktikumswoche zusammenbringen“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

31.05.2022

Bayerische HandwerkskammernTreffen mit Wirtschaftsminister Aiwanger

„Das Handwerk hat sich in den aktuellen Krisenzeiten für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft sowie ganz konkret für alle Bürgerinnen und Bürger wieder einmal als unverzichtbar gezeigt. Deshalb ist eine handwerksfreundliche Politik im Sinne Bayerns und aller seiner Bewohner“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

 

 

24.05.2022

HandwerkskonjunkturKrieg, Inflation und Corona-Nachwirkungen belasten

„Steigende Preise und die Verwerfungen auf den Märkten setzen auch die Handwerkskonjunktur immer stärker unter Druck. Die Betriebe brauchen deshalb jetzt gezielte Entlastung bei Steuern und Bürokratie“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl zur Vorstellung des aktuellen Konjunkturberichts der Handwerkskammer.

 

18.05.2022

Fachkräfte sind die Basis für die Leistungen des Handwerks

„Unsere Gesellschaft wie unser Handwerk stehen einer Reihe ernster Probleme gegenüber. Eines ist dabei klar: Bewältigen werden wir die anstehenden Herausforderungen nur mit einer soliden Basis an hervorragend qualifizierten Fachkräften“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

12.05.2022

Ausbildung im HandwerkSicherheit auch in unsicherer Zeit

„Keine der großen aktuellen Herausforderungen wie Klimaschutz, Energieeffizienz, Versorgungssicherheit und Digitalisierung sind ohne das Handwerk zu bewältigen. Ein Lehrvertrag im Handwerk bedeutet deshalb im Regelfall eine langjährige Beschäftigungsgarantie“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

04.05.2022

Handwerksbetriebe müssen auch von indirekten Belastungen verschont bleibenMit EU-Lieferkettengesetz droht neue Bürokratie

„Mit der Bürokratiebelastung kann es nicht mehr so weitergehen wie bisher und gerade die kleinen und mittleren Handwerksbetriebe können nicht weltweit die Produktionsbedingungen aller ihrer Zulieferungen überwachen – zwei Gründe, warum das geplante EU-Lieferkettengesetz so nicht beschlossen werden darf“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

28.04.2022

Partnerschaft zwischen Politik und WirtschaftZeitenwende auch in der Wirtschaftspolitik notwendig

„Notwendige Veränderungen sind oft nur in schwierigen Zeiten möglich. Deshalb ist jetzt die Zeit, die von Lieferkettenproblemen, Inflation und Absatzsorgen geplagten Unternehmen durchgreifend von bürokratischen Belastungen zu befreien“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

20.04.2022

Handwerk fordert krisenstabiles Energiekonzept

„Deutschland braucht einen energiepolitischen Neustart. Damit die Energieversorgung – auch und gerade für die Handwerksbetriebe – sicher, wirtschaftlich und nachhaltig ist, muss sie robuster, diversifizierter und krisenstabiler werden“, sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

 


Ansprechpartner

Robert Fleschütz
Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik und Statistik

Telefon 089 5119-117
Fax 089 5119-305
robert.fleschuetz--at--hwk-muenchen.de

Weitere Informationen

 Infostream-Archiv
 Infostream abonieren