BHT zu Sachverständigen-Gutachten: Steigende Lohnzusatzkosten strangulieren Betriebe

27.03.2007

15. November 2002 - Das Gutachten des Sachverständigenrates müsse die rot-grüne Bundesregierung wachrütteln und dazu bewegen, endlich für wirtschaftsfreundlichere Rahmenbedingungen zu sorgen. Vom hohen Berg der Arbeitslosigkeit komme man in Deutschland nur herunter, wenn Arbeit, die ja zweifellos vorhanden sei, auch bezahlbar sei, bekräftigt der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT) Heinrich Traublinger, MdL. 2

Berufsbildungs- und Technologiezentrum: Weiterbildung für die Meisterfrauen - Bürokauffrau und Fachwirtin

27.03.2007

5. September 2002 - In drei von vier Handwerksbetrieben erfüllen die mitarbeitenden Meisterfrauen wichtige Managementaufgaben. Sie betreuen die Mitarbeiter, managen Finanzwesen und Buchhaltung und entwickeln Marketingstrategien. Zumeist sind die Meisterfrauen berufliche Quereinsteigerinnen ohne eine entsprechende berufliche Qualifikation. Hier bietet der Landesverband der Meisterfrauen im Handwerk zusammen mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern Abhilfe: Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) München der Handwerkskammer für München und Oberbayern (HWK) werden Kurse zu den Abschlüssen Bürokauffrau im Handwerk und kaufmännische Fachwirtin (HWK) angeboten. Diese Kurse finden einmal wöchentlich ganztags über einen Zeitraum von je eineinhalb bis zwei Jahren statt, die Schulferien sind natürlich unterrichtsfrei. Somit sind nicht nur die Inhalte und die Art des Unterrichts praxisrelevant und modern auf die Bedürfnisse der Meisterfrauen zugeschnitten, auch die Rahmenbedingungen kommen den Frauen entgegen. 

Akademie für Gestaltung im Handwerk: Urkunden für Gestalter im Handwerk und Ausstellungseröffnung

26.03.2007

4. November 2003 - 21 Absolventinnen und Absolventen des zweijährigen berufsbegleitenden Zertifikationskurses und des einjährigen Vollzeitkurses zum "Gestalter im Handwerk" erhalten am Donnerstag, dem 13.11.2003 um 18.30 Uhr
im 3. Stock der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Str. 4, 80333 München
durch Hauptgeschäftsführer Bernd Lenze ihre Urkunde zum/zur Gestalter/in im Handwerk und stellen ihre Abschlussarbeiten vor.


Oberbayerns Handwerkernachwuchs topp: Die meisten Landessieger aus München und Oberbayern

26.03.2007

23. Oktober 2003 - Riesenerfolg beim Praktischen Leistungswettbewerb der bayerischen Handwerksjugend für die Nachwuchshandwerker aus München und Oberbayern: Sie stellten mit 25 ersten, 20 zweiten und 15 dritten Landessiegern die meisten Sieger des diesjährigen Wettbewerbs aus einem bayerischen Kammerbezirk. Der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern (HWK) und des Bayerischen Handwerkstages, Heinrich Traublinger, MdL: "Dieser Erfolg zeigt, dass unser Münchner und oberbayerisches Handwerk auch in der Ausbildung Spitze ist!"


Bayerischer Handwerkstag fordert Beibehaltung zweier Landesarbeitsgerichte in Bayern

23.03.2007

22. Oktober 2004 - Der Bayerische Handwerkstag (BHT), die Spitzenorganisation des bayerischen Handwerks, fordert in einer anlässlich seiner Mitgliederversammlung am 21. Oktober 2004 in Schweinfurt verabschiedeten Resolution, die Beibehaltung zweier Landesarbeitsgerichte im Flächenstaat Bayern oder alternativ die Schaffung eines Landesarbeitsgerichtes mit den Zweigstellen München und Nürnberg.

Bayerisches Handwerk für den Erhalt einer modifizierten Eigenheimzulage: Für Ballungsräume unerlässlich

23.03.2007

12. Juli 2004 - Das Bayerische Handwerk spricht sich entschieden gegen die von der Bundesregierung beschlossene ersatzlose Abschaffung der Eigenheimzulage aus. Wie der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT) Heinrich Traublinger, MdL, erklärt, sei es vor allem in den Ballungsräumen, insbesondere in der Landeshauptstadt München, für mittlere Einkommensschichten ohne eine steuerliche Förderung fast unmöglich, eigenen Wohnraum zu schaffen.


Bundesleistungswettbewerb: Oberbayerns Handwerkernachwuchs ist der Beste

29.11.2005

29. November 2005 - Das Münchner und oberbayerische Handwerk ist stolz auf seinen Berufsnachwuchs. Beim Praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend auf Bundesebene errangen Junghandwerkerinnen und Junghandwerker aus München und Oberbayern 18 erste, sechs zweite und einen dritten Platz sowie einen ersten und einen zweiten Rang beim Bundeswettbewerb "Die Gute Form im Handwerk".

BHT: Reformvorschläge des bayerischen Handwerks: Handwerk setzt auf neue Bundesregierung

24.10.2005

21. Oktober 2005 - Das bayerische Handwerk verzeichnet im Jahr 2005 wiederum Rückgänge bei Umsätzen und Beschäftigung. Zum Jahresende und mit Blick auf 2006 erwarten die Betriebe aber eine leichte Besserung. Vor diesem Hintergrund wies der Präsident des Bayerischen Handwerkstages, Heinrich Traublinger, MdL, bei der Jahresmitgliederversammlung in Passau am 20. Oktober darauf hin, dass das bayerische Handwerk von der neuen Bundesregierung eine wachstumsorientierte Politik erwartet, die diese Besserungstendenzen verstärkt.