Terminübersicht Technologieberater

Unsere nächsten Veranstaltungen im Bereich Innovation & Technologie



Unsere bereits stattgefundenen Veranstaltungen mit Vortragsunterlagen

19.10.2017
Datenbrillen im Handwerk - Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten von Augmented und Virtual Reality

Sichern Sie sich einen von 20 freien Plätzen für den kostenlosen Workshop zum Einsatz von Datenbrillen im Handwerk.

12.10.2017
Digital lenken. Klimaschutz denken. "Smart Metering"

Wie können „Smart Solutions“ Münchner Unternehmen auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz und Klimaschutz unterstützen? Dieser Frage gehen wir auch bei der dritten Veranstaltung dieser Reihe nach. Diesmal mit dem Schwerpunkt „Smart Metering“.

11.10.2017
Intelligente Ladelösungen in Kommunen (Hinweis: Die Veranstaltung ist leider ausgebucht!)

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diesel-Thematik und spezifischer Förderprogramme entstehen in den Kommunen immer mehr Lademöglichkeiten für e-Fahrzeuge. Dabei geht der Trend von der einzelnen Image-Ladesäule zunehmend in Richtung Mobilitätsbedarf und Alltagstauglichkeit.

28.09.2017
Handwerk trifft Forschung: Digitalisierung am Bau - Herausforderungen und Chancen für das Handwerk

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Handwerk trifft Forschung“ findet am Donnerstag, 28. September 2017 um 17:00 Uhr ein Workshop zum Thema "Digitalisierung am Bau" statt. Gastgeber ist das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) am Standort Holzkirchen.

14.09.2017
Erfindererstberatung: Ihre Erfindung ist schützenswert!

Wir bieten unseren Handwerksbetrieben eine kostenlose Erfindererstberatung, die von einem Patentanwalt und dem Technologie- und Innovationsberater der Handwerkskammer gemeinsam durchgeführt wird. Dabei besteht auch die Möglichkeit, den Patentanwalt alleine zu sprechen.

11.07.2017
Startup trifft Handwerk - Zukunftstechnologien, Geschäftsmodelle und kreative Schmankerl

In der Zeit des digitalen Wandels zeichnen sich immer mehr Startups als „die“ Innovationstreiber aus. Gemeinsam mit Munich Startup, dem Startup-Portal der Stadt München, wollen wir den Austausch zwischen innovativen Gründern und Handwerkern verbessern.

18.05.2017
Crowdfunding - eine Alternative zu Förderprogrammen und Bankdarlehen?

Die Digitalisierung greift in nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens ein. Auch das klassische Bankwesen steht vor großen Veränderungen, wovon Sie als kleine und mittelgroße Betriebe profitieren könnten. Waren Sie bisher zur Finanzierung Ihrer Innovationsvorhaben vor allem auf die Gunst von Banken und Fördermittelgebern angewiesen, können Sie nun über das Internet von vielen Kleinanlegern Geld einsammeln. Man spricht dabei von „Crowdfunding“ oder Schwarmfinanzierung. Was genau sich hinter der neuen Finanzierungsmöglichkeit verbirgt und wie Sie diese selbst nutzen können, ist das Thema der Informationsveranstaltung.

18.05.2017
Digital lenken. Klimaschutz denken. - Smart Buildings

Die digitale Transformation erfasst mittlerweile nahezu alle Lebensbereiche und spielt auch im Kontext des Klimawandels eine besondere Rolle.

Über Chancen und Nutzen digitaler Lösungen für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz in Unternehmen möchten wir daher mit Ihnen im Rahmen der diesjährigen Informationsinitiative „Münchner Unternehmen verbessern ihre Energieeffizienz“ diskutieren. Unter dem Motto „Digital lenken. Klimaschutz denken“ befassen sich drei Veranstaltungen des Referats für Arbeit und Wirtschaft mit dem Thema Smart Solutions.

11.05.2017
Erfindungen schützen - Erfindungen nutzen

Hiermit möchten wir Sie auf unsere Informationsveranstaltung Erfindungen schützen – Erfindungen nutzen aufmerksam machen. Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie Informationen, wie eine Erfindung, ein Design oder eine Marke geschützt werden kann, welche Fördermöglichkeiten bestehen und in welcher Form sich das Schutzrecht nutzen lässt.

04.05.2017
3D Druck - Hype oder Revolution für die Fertigung?

Obwohl die Technologie der generativen Verfahren bereits seit Ende der 1980er Jahre bekannt ist, bestimmt das Thema „3D Druck“ vor allem jetzt die Medienlandschaft. Die Entwicklung von Maschinen, Software und Materialien schreitet rasant voran und verhilft dem Verfahren zusehends den Sprung aus der Nische. Längst ist nicht mehr die Rede von einem bloßen „Spielzeug für Techniker“ sondern von der nächsten Revolution in der Fertigungsbranche.

27.04.2017
Innovationsgutschein und Digitalbonus

Der „Digitalbonus Bayern“ ist ein neues Förderprogramm des Freistaats Bayern für kleine und mittlere Unternehmen, die ihre Produkte, Dienstleistungen und Prozesse digitalisieren oder ihre IT-Sicherheit verbessern wollen. Je nach Art des Vorhabens und Größe des Unternehmens sind Zuschüsse bis 50.000 Euro und Förderquoten bis 50 % für die hierfür in Anspruch genommenen Leistungen externer Anbieter möglich.

06.04.2017
Elektromobilität im ländlichen Raum

Elektromobilität wird langfristig den Verbrenner im motorisierten Individual- und Gewerbeverkehr ablösen. In den nächsten Jahren ist vor allem der Aufbau von Ladeinfrastruktur voranzutreiben. Im Handwerk werden neben dem Kfz-, Elektro- und IT-Gewerk auch SHK-Installateure betroffen sein. Die Kopplung von Strom-Wärme-Mobilität erfordert intelligente Lösungen in den Versorgungsstrukturen von Betrieben, öffentlichen Einrichtungen und Wohngebäuden.

06.12.2016
Elektromobilität - Erfahrungen, gewusst wie

Die Landeshauptstadt München richtet ihr Förderprogramm für Elektromobilität in 2017 neu aus. Sie beabsichtigt in 2017 die Durchführung unseres Weiterbildungsprogramms zu „Berater/in für Elektromobilität (HWK)“ und auch die Beauftragung von Beratern durch Gewerbetreibende zu bezuschussen.

24.11.2016
Schimmel in Gebäuden - Ursachen und Abhilfen

Mit zunehmender Dichtheit unserer Wohngebäude steigt das Risiko der Schimmelpilzbildung bei lückenhaftem Wärmeschutz oder unzureichender Lüftung. Die Problemstellung wird zum „Türöffner“ für Handwerk und Energieberater. Mit folgendem Veranstaltungsangebot möchten wir Sie umfassend informieren und Ihre Vernetzung unterstützen.

17.11.2016
Moderne Beleuchtung mit LED

Moderne LED-Beleuchtungstechnik ist das Licht der Zukunft. Sie ist äußerst effizient und sehr vielseitig einsetzbar. Vom Büro bis zur Werkstatthalle, von der Wohnung bis zur Außenbeleuchtung, die Einsatzgebiete sind schier unbegrenzt. Farbige und weiße LEDs punkten mit sparsamem Stromverbrauch, langer Lebensdauer und hoher Lichtqualität. Dabei haben Sie die Möglichkeit, vorhandene Leuchten umzurüsten oder komplett auszutauschen.

27.10.2016
Erfindungen schützen - Erfindungen nutzen

Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie Informationen, wie eine Erfindung, ein Design oder eine Marke geschützt werden kann, welche Fördermöglichkeiten bestehen und in welcher Form sich das Schutzrecht nutzen lässt.

26.10.2016
LED - mehr als nur Licht

Die moderne Beleuchtung mit LED bietet Ihnen die unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten und ist sicher auch für Ihr Unternehmen interessant. Anhand vieler praktischer Beispiele zeigen wir Ihnen in der Informationsinitiative „Betrieb optimieren. Verbrauch reduzieren. Münchner Unternehmen verbessern ihre Energieeffizienz“ des Referats für Arbeit und Wirtschaft, wie Münchner Unternehmen durch die Nutzung von LEDs neue Möglichkeiten zur Einsparung von Ressourcen eröffnet werden.

09.06.2016
3D Druck - Hype oder Revolution für die Fertigung?

Obwohl die Technologie der generativen Verfahren bereits seit Ende der 1980er Jahre bekannt ist, bestimmt das Thema „3D Druck“ vor allem jetzt die Medienlandschaft. Die Entwicklung von Maschinen, Software und Materialien schreitet rasant voran und verhilft dem Verfahren zusehends den Sprung aus der Nische. Längst ist nicht mehr die Rede von einem bloßen „Spielzeug für Techniker“ sondern von der nächsten Revolution in der Fertigungsbranche.

31.05.2016
Handwerk trifft Forschung: Megatrend Digitalisierung

Die Veranstaltung stellt neue Entwicklungen auf dem Gebiet „Megatrend Digitalisierung“ vor und bietet die Möglichkeit, ein persönliches Netzwerk zu den Wissenschaftlern und anderen Teilnehmern zu knüpfen. Neben Vorträgen und einer Besichtigung der Labore besteht die Gelegenheit, mögliche Entwicklungsvorhaben und Kooperationen Ihres Unternehmens kurz vorzustellen. Dabei bleibt auch Zeit für individuelle Gespräche und einen Erfahrungsaustausch.

12.05.2016
Photovoltaik - auch anders nutzen

Photovoltaik-Anlagen bieten heute unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten und sind dadurch möglicherweise auch für Ihr Unternehmen interessant. Anhand vieler praktischer Beispiele zeigen wir Ihnen in der Informationsinitiative „Betrieb optimieren. Verbrauch reduzieren. Münchner Unternehmen verbessern ihre Energieeffizienz“ des Referats für Arbeit und Wirtschaft, wie Münchner Unternehmen durch die Nutzung von Photovoltaik-Anlagen neue Möglichkeiten zur Einsparung von Ressourcen eröffnet werden.

11.05.2016
Crowdfunding - eine Alternative zu Förderprogrammen und Bankdarlehen?

Die Digitalisierung greift in nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens ein. Auch das klassische Bankwesen steht vor großen Veränderungen, wovon Sie als kleine und mittelgroße Betriebe profitieren könnten. Waren Sie bisher zur Finanzierung Ihrer Innovationsvorhaben vor allem auf die Gunst von Banken und Fördermittelgebern angewiesen, können Sie nun über das Internet von vielen Kleinanlegern Geld einsammeln. Man spricht dabei von „Crowdfunding“ oder Schwarmfinanzierung. Was genau sich hinter der neuen Finanzierungsmöglichkeit verbirgt und wie Sie diese selbst nutzen können, ist das Thema der Informationsveranstaltung.

13.04.2016
Elektromobilität in Ihrem Betrieb - nicht ob sondern wann?

Wir haben nun drei Jahre lang das Weiterbildungsprogramm zu „Berater/in für Elektromobilität (HWK)“ entwickelt und Pilotversuche zu Potenzialen von Elektromobilität in Handwerksbetrieben durchgeführt. Die Landeshauptstadt München hat beschlossen, die Anschaffung von Fahrzeugen und Ladeinfrastruktur zu bezuschussen.

26.11.2015
Schimmel in Gebäuden - Ursachen und Abhilfen

Mit zunehmender Dichtheit unserer Wohngebäude steigt das Risiko der Schimmelpilzbildung bei lückenhaftem Wärmeschutz oder unzureichender Lüftung. Die Problemstellung wird zum „Türöffner“ für Handwerk und Energieberater. Mit folgendem Veranstaltungsangebot möchten wir Sie umfassend informieren und Ihre Vernetzung unterstützen. 

19.11.2015
Moderne Beleuchtung mit LED

Moderne LED-Beleuchtungstechnik ist das Licht der Zukunft. Sie ist äußerst effizient und sehr vielseitig einsetzbar. Vom Büro bis zur Werkstatthalle, von der Wohnung bis zur Außenbeleuchtung, die Einsatzgebiete sind schier unbegrenzt. Farbige und weiße LEDs punkten mit sparsamem Stromverbrauch, langer Lebensdauer und hoher Lichtqualität.

22.10.2015
Erfindungen schützen - Erfindungen nutzen

Die Veranstaltung wendet sich an alle Betriebe, die wissen möchten, wie eine Erfindung, ein Design oder eine Marke geschützt werden kann, welche Fördermöglichkeiten bestehen und in welcher Form sich das Schutzrecht nutzen lässt.

08.10.2015
Energieeffizienzsteigerung in Werkstatt und Produktionshalle

Für Handwerksbetriebe und kleine Unternehmen mit hohem Strom- und Wärmeverbrauch ist die Senkung der Energiekosten von hoher Bedeutung. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München führt daher die Informationsinitiative „Betrieb optimieren. Verbrauch reduzieren. Münchner Unternehmen verbessern ihre Energieeffizienz“ in Kooperation mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern, der IHK für München und Oberbayern, der Stadtwerke München GmbH sowie dem Handelsverband Bayern e.V. durch.

24.09.2015
Crowdfunding - eine Alternative zu Förderprogrammen und Bankdarlehen

Die Digitalisierung greift in nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens ein. Auch das klassische Bankwesen steht vor großen Veränderungen, wovon Sie als kleine und mittelgroße Betriebe profitieren könnten. Waren Sie bisher zur Finanzierung Ihrer Innovationsvorhaben vor allem auf die Gunst von Banken und Fördermittelgebern angewiesen, können Sie nun über das Internet von vielen Kleinanlegern Geld einsammeln. Man spricht dabei von „Crowdfunding“ oder Schwarmfinanzierung. Was genau sich hinter der neuen Finanzierungsmöglichkeit verbirgt und wie Sie diese selbst nutzen können, erfahren Sie in der Veranstaltung.

30.06.2015
Innovationsgutscheine - Das schnelle und einfache Förderprogramm für kleine Betriebe

Mit den „Bayerischen Innovationsgutscheinen“ steht Ihnen für die Entwicklung innovativer Produkte, Herstellungsverfahren oder Dienstleistungen ein Förder­programm zur Verfügung, das in besonderer Weise auf die Anforderungen kleiner Betriebe zugeschnitten ist.

21.05.2015
3D Druck - Hype oder Revolution für die Fertigung?

Obwohl die Technologie der generativen Verfahren bereits seit Ende der 1980er Jahre bekannt ist, bestimmt das Thema „3D Druck“ vor allem jetzt die Medienlandschaft. Die Entwicklung von Maschinen, Software und Materialien schreitet rasant voran und verhilft dem Verfahren zusehends den Sprung aus der Nische. Längst ist nicht mehr die Rede von einem bloßen „Spielzeug für Techniker“ sondern von der nächsten Revolution in der Fertigungsbranche.

07.05.2015
Energieeffiziente Beleuchtung und Green IT

Für Handwerksbetriebe und kleine Unternehmen mit hohem Strom- und Wärmeverbrauch ist die Senkung der Energiekosten von hoher Bedeutung. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München führt daher die Informationsinitiative „Betrieb optimieren. Verbrauch reduzieren. Münchner Unternehmen verbessern ihre Energieeffizienz“ in Kooperation mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern, der IHK für München und Oberbayern, der Stadtwerke München GmbH sowie dem Handelsverband Bayern e.V. durch.

29.04.2015
Handwerk trifft Forschung: Energieeffizientes Bauen

Interessieren Sie sich für neue Entwicklungen auf dem Gebiet des energieeffizienten Bauens? Wir bieten Ihnen dazu die Möglichkeit bei einem gemeinsamen Workshop der Hochschule München und der Handwerkskammmer für München und Oberbayern.



16.04.2015
Smart Advisor: Sensibilisierungsworkshop Handlungsfeld 3 - "Zu Elektromobilität im Elektro-/IT-Bereich beraten"

Im Verbundprojekt "Smart Advisor" entsteht in Kooperation mit 6 Innungen und 5 Handwerkskammern aus Bayern und Sachsenein gewerkübergreifendes Weiterbildungsprogramm, bei dem Fachspezialisten des Handwerks zu Beratern für Elektromobilität qualifiziert werden.

19.02.2015
Smart Advisor: Sensibilisierungsworkshop Handlungsfeld 2 - "Zu Elektromobilität im Fahrzeugbereich beraten"

Im Verbundprojekt "Smart Advisor" entsteht in Kooperation mit 6 Innungen und 5 Handwerkskammern aus Bayern und Sachsen ein gewerkübergreifendes Weiterbildungsprogramm, bei dem Fachspezialisten des Handwerks zu Beratern für Elektromobilität qualifiziert werden.

15.01.2015
Smart Advisor: Sensibilisierungsworkshop Handlungsfeld 1 "Zu Potenzialen von Elektromobilität beraten"

Im Verbundprojekt "Smart Advisor" entsteht in Kooperation mit 6 Innungen und 5 Handwerkskammern aus Bayern und Sachsen ein gewerkübergreifendes Weiterbildungsprogramm, bei dem Fachspezialisten des Handwerks zu Beratern für Elektromobilität qualifiziert werden.

04.12.2014
Schimmel in Gebäuden - Ursachen und Abhilfen

Mit zunehmender Dichtheit unserer Wohngebäude steigt das Risiko der Schimmelpilzbildung bei lückenhaftem Wärmeschutz oder unzureichender Lüftung. Die Problemstellung wird zum „Türöffner“ für Handwerk und Energieberater. Mit der Informationsveranstalt "Schimmel in Gebäuden - Ursachen und Abhilfen" möchten wir Sie umfassend informieren und Ihre Vernetzung unterstützen.

27.11.2014
Erfolgreich und sicher im Internet - wie ich Kunden gewinne und mich vor Missbrauch schütze

„Das Internet ist nur ein Hype“. Diese Einschätzung hatte kein geringerer als Bill Gates, der Gründer von Microsoft noch im Jahr 1993, etwa vier Jahre nach der Gründung des World Wide Web. Dass dies ein großer Irrtum war, steht heute zweifelsfrei fest. Wenn man den Erfolg der großen Konzerne wie Google, Amazon und Co. betrachtet, kann man erkennen, welches enorme Marktpotential mit der intelligenten Nutzung des Internets verbunden ist. Aber ebenso zeigen Skandale über Datenmissbrauch und Spionage, dass man sich mit Sicherheitsthemen beschäftigen muss, wenn man die virtuelle Welt betritt.

13.11.2014
Moderne Beleuchtung mit LED

Moderne LED-Beleuchtungstechnik ist das Licht der Zukunft. Sie ist äußerst effizient und sehr vielseitig einsetzbar. Vom Büro bis zur Werkstatthalle, von der Wohnung bis zur Außenbeleuchtung, die Einsatzgebiete sind schier unbegrenzt. Farbige und weiße LEDs punkten mit sparsamem Stromverbrauch, langer Lebensdauer und hoher Lichtqualität. Dabei haben Sie die Möglichkeit, vorhandene Leuchten umzurüsten oder komplett auszutauschen.

23.10.2014
Erfindungen schützen - Erfindungen nutzen

Die Veranstaltung wendet sich an alle Betriebe, die wissen möchten, wie eine Erfindung, ein Design oder eine Marke geschützt werden kann, welche Fördermöglichkeiten bestehen und in welcher Form sich das Schutzrecht nutzen lässt.

07.10.2014
Handwerk trifft Forschung: Erneuerbare Energien, Werkstoffkunde und Betriebsfestigkeit

Sie interessieren sich für Erneuerbare Energien, für Fragen der Werkstoffkunde oder für die Betriebsfestigkeit von Gegenständen und suchen als Unternehmer nach neuen Lösungen? Darüber hinaus wollen Sie wissen, woran die Wissenschaft forscht und sind an entsprechenden Kontakten in der Region Ingolstadt interessiert?

03.07.2014
3D Druck - Hype oder Revolution für die Fertigung?

Owohl die Technologie der generativen Verfahren bereits seit Ende der 1980er Jahre bekannt ist, bestimmt das Thema „3D Druck“ vor allem jetzt die Medienlandschaft. Die Entwicklung von Maschinen, Software und Materialien schreitet rasant voran und verhilft dem Verfahren zusehends den Sprung aus der Nische. Längst ist nicht mehr die Rede von einem bloßen „Spielzeug für Techniker“ sondern von der nächsten Revolution in der Fertigungsbranche.

17.06.2014
Smart Advisor: Sensibilisierungsworkshop Handlungsfeld 3 - "Zu Elektromobilität im Elektro-/IT-Bereich beraten"

Im Verbundprojekt "Smart Advisor" entsteht in Kooperation mit 6 Innungen und 5 Handwerkskammern aus Bayern und Sachsenein gewerkübergreifendes Weiterbildungsprogramm, bei dem Fachspezialisten des Handwerks zu Beratern für Elektromobilität qualifiziert werden.

26.05.2014
DIN EN 1090 "Bedeutung und Anforderungen für Metallbaubetriebe"

Mit der DIN EN 1090 werden in Europa einheitliche Anforderungen an tragende Bauteile aus Stahl und Aluminium und deren Ausführung gestellt. Dazu verpflichtet die Norm jeden Metallbaubetrieb, eine Dokumentation seiner betrieblichen Herstellungs- und Fertigungsprozesse als werkseigene Produktionskontrolle (WPK) aufzubauen und diese durch eine anerkannte Stelle zertifizieren und regelmäßig überwachen zu lassen. Nur dann dürfen Betriebe ihre Metallbauprodukte noch in Verkehr bringen. Diese Anforderungen müssen bis spätestens 1. Juli 2014 umgesetzt und erfüllt sein.

15.05.2014
Smart Advisor: Sensibilisierungsworkshop Handlungsfeld 2 - "Zu Elektromobilität im Fahrzeugbereich beraten"

Im Verbundprojekt "Smart Advisor" entsteht in Kooperation mit 6 Innungen und 5 Handwerkskammern aus Bayern und Sachsenein gewerkübergreifendes Weiterbildungsprogramm, bei dem Fachspezialisten des Handwerks zu Beratern für Elektromobilität qualifiziert werden.

10.04.2014
Innovationsgutscheine und ZIM-SOLO

Mit dem „Bayerischen Innovationsgutschein“ und „ZIM-SOLO“ stehen Ihnen für die Entwicklung innovativer Produkte, Herstellverfahren und Dienstleistungen Förderprogramme zur Verfügung, die in besonderer Weise auf die Anforderungen von Handwerksbetrieben zugeschnitten sind.

05.02.2014
Smart Advisor: Sensibilisierungsworkshop - Beratung zu Potenzialen von Elektromobilität

Im Verbundprojekt "Smart Advisor" entsteht in Kooperation mit 6 Innungen und 5 Handwerkskammern aus Bayern und Sachsen ein gewerkübergreifendes Weiterbildungsprogramm, bei dem Fachspezialisten des Handwerks zu Beratern für Elektromobilität qualifiziert werden.

Ansprechpartner

Birgit Krügl
Teamassistenz

Telefon 089 5119-277
Fax 089 5119-311
birgit.kruegl--at--hwk-muenchen.de